Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei stürmt Rathaus E – Fehlalarm
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei stürmt Rathaus E – Fehlalarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 16.10.2014
Das Rathaus E in der Innenstadt: Ein Fehlalarm sorgte jetzt für einen spektakulären Polizei-Einsatz. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

„Die Alarmauslösung erfolgte möglicherweise aufgrund eines technischen Defekts“, sagt Polizeisprecher Klaus-Dieter Stolzenburg.

Das wussten Passanten und Kunden der nahe gelegenen Cafes natürlich nicht, als um 17.30 Uhr mehrere Streifenwagen vor das Rathaus E rasten. Nach Angaben von Zeugen stürmten einige Beamte sogar mit gezückten Waffen in das Haus.

Dafür gab es von der Polizei zwar keine Bestätigung. Aber Stolzenburg stellt klar: „Natürlich müssen wir zunächst einmal immer davon ausgehen, dass es sich um eine echte Alarmauslösung handelt.“ Und wenn die von einer Bank oder, wie in diesem Fall, von einer großen öffentlichen Einrichtung kommt, bestehe die potentielle Gefahr, tatsächlich auf einen möglicherweise gewaltbereiten Straftäter zu treffen.

In dem Fall war‘s zum Glück nicht so. Im Verwaltungsbau selbst bekam man von dem spektakulären Einsatz wenig mit: In den meisten Büros des Rathauses E, das EDV- und IT-Einrichtungen beheimatet, war zu dem Zeitpunkt bereits Feierabend.

Spektakuläre Lichtshow in der City. Unter dem Motto „Wolfsburg leuchtet“ veranstaltet die WMG mit der Agentur Soundagenten eine Licht- und Bühnenshow in der Porschestraße.

16.10.2014

Kein Durchkommen am Klinikum. Die Autos parkten entlang der Sauerbruchstraße und am Parkplatz vor dem Haupteingang jetzt so wild durcheinander, dass die Busse nicht mehr vorbei fahren konnten.

18.10.2014

Die Enttäuschung war groß - nun ist die Freude riesig. Diebe hatten Anfang der Woche die nagelneue Ausrüstung der Bogen-AG des Westhagener Kinderhauses gestohlen.

18.10.2014
Anzeige