Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 11.12.2016
Erwischt: Ein Autofahrer saß mit über ein promille am Steuer seines Fahrzeugs.
Wolfsburg

Die Beamten hielten den Fox im Rahmen einer stichprobenartigen Kontrolle gegen 0.25 Uhr auf der Herzogin-Clara-Straße an. Beim Öffnen der Fahrertür konnten die Polizisten bereits den Geruch von Alkohol wahrnehmen. Auf Nachfrage gab der Fahrer zu, kurz zuvor Alkohol getrunken zu haben. Im Anschluss wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, der stattliche 1,04 Promille ergab.

Daraufhin musste der 51 Jahre alte Mann sein Auto stehen lassen und wurde zur Dienststelle in der Wolfsburger Innenstadt gebracht. Ein weiterer Alkotest ergab dort einen Promillewert von 1,16 Promille. Deshalb wurde dem Mann eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher – selbst ans Steuer eines Autos darf er sich erstmal nicht mehr setzen.

Stadt Wolfsburg Halbzeit auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt - Die Aussteller sind zufrieden

Halbzeit auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt: Seit drei Wochen sind die Buden und Stände auf der Porschestraße geöffnet. Und die Stimmung unter den Marktbeschickern ist deutlich besser als in den Vorjahren - mit diesem Ergebnis kam die WAZ am gestrigen Freitag vom Rundgang über den Weihnachtsmarkt zurück.

10.12.2016
Stadt Wolfsburg Wolfsburger Polizei richtet Ermittlungsgruppe ein - Brandstifter: Feuerwehr rechnet mit weiteren Taten

Etliche Müllcontainer hat ein unbekannter Brandstifter in Wolfsburg in den vergangenen Wochen niedergebrannt. Da der Feuerteufel dabei auch Menschenleben riskiert und noch immer auf freiem Fuß ist, setzt die Feuerwehr vor allem auf Vorbeugung: Sie gibt Tipps, wie man Schäden im Brandfall möglichst gering hält.

09.12.2016
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: WAS fährt einige Straßen nicht an - Sackgassen bereiten der Müllabfuhr Probleme

Für Verunsicherung sorgte bei der jüngsten Ratssitzung ein Einwurf von Jens Tönskötter (PUG): Der Ratsherr warnte, nach Änderung der WAS-Satzung drohe eine Mülltonnenflut - weil Besitzer von Mehrfamilienhäusern, die zurzeit große Container auf dem Hof stehen haben, gezwungen sein würden, auf kleinere, transportable Tonnen umzusteigen.

09.12.2016