Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Polizei stoppt Trunkenheitsfahrten

Wolfsburg Polizei stoppt Trunkenheitsfahrten

In der Nacht zum heutigen Sonntag beendete die Wolfsburger mehrere Trunkenheitsfahrten. Zwei Führerscheine wurden sichergestellt.

Voriger Artikel
Blaulicht übersehen: Krankenwagen rammte VW Golf
Nächster Artikel
Ausverkauft: Matze Knop begeistert das Hallenbad
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Wolfsburg. Gegen 0.55 Uhr fiel in der Nacht zu heute einer Streife auf der Kleiststraße ein VW Golf aus Wolfsburg auf. Beim 25-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Gifhorn stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 1,68 Promille.

Eine weiterer Zugriff erfolgte gegen 7.05 Uhr im Stadtgebiet. Auch hier fiel einer Streifenbesatzung bei der Überprüfung eines VW Polo beim Fahrer Alkoholgeruch auf. Ein freiwillig durchgeführter Test des 25-jährigen Wolfsburger Fahrers, ergab einen Atemalkoholwert von 1,11 Promille.

In beiden Fällen wurde den Fahrern eine Blutprobe entnommen. Den jungen Männern wurde die Weiterfahrt untersagt, die Führerscheine stellten die Beamten gleich sicher.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr