Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei stoppt Raser (24): 38 km/h zu schnell

Wolfsburg Polizei stoppt Raser (24): 38 km/h zu schnell

Mehr Glück als Verstand hatte ein junger Autofahrer, den die Polizei bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch auf der Frankfurter Straße blitzte. Der Golf-Fahrer (24) hatte 98 statt der erlaubten 60 Stundenkilometer drauf, 38 km/h zu viel.

Voriger Artikel
Arbeitslosenquote sinkt auf 4,5 Prozent
Nächster Artikel
Info-Abend: Mohrs spricht über Flüchtlinge

Sein Glück: Diese Teilstück der Frankfurter Straße gilt als „außerorts“; innerorts hätte es bei diesem Tempo automatisch einen Monat Fahrverbot gegeben. So kommt der 24-Jährige mit 120 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg davon.

Bei der einstündigen Kontrolle am Mittwoch zwischen 22.15 und 23.15 Uhr erhielten noch drei weitere Fahrer Bußgelder, weil sie zu schnell unterwegs waren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr