Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Polizei stoppt Radfahrer auf der Autobahn

Wolfsburger war falsch abgebogen Polizei stoppt Radfahrer auf der Autobahn

Da staunte selbst die Polizei: Mit dem Fahrrad war ein Wolfsburger am Donnerstag auf der Autobahn unterwegs.

Voriger Artikel
Festgefahren: Sattelzug landete auf Grünfläche
Nächster Artikel
Einbruch in Tierarztpraxis

Die Polizei stoppte einen Fahrradfahrer aus Wolfsburg auf der Autobahn.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Donnerstagmittag per Notruf einen Radfahrer, der von der Autobahn 391 aus Richtung Gifhorn kam und auf die Autobahn 2 in Richtung Hannover weiter fuhr. Kurz hinter dem Kreuz Nord konnte der aus Wolfsburg stammende Italiener von der Polizei gestoppt werden. Der 25-Jährige gab an, dass er nach Hannover wolle. Sein Handy hätte ihn auf die Autobahn gelotst. Die Polizei brachte ihn samt Fahrrad zur nächsten Abfahrt und schickte ihn von dort weiter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr