Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei sprengt riesigen Drogenring

Wolfsburg Polizei sprengt riesigen Drogenring

Die Polizei hat einen internationalen Drogenring gesprengt - eine Spur führt nach Wolfsburg! 200 Einsatzkräfte durchsuchten in Niedersachsen und Holland fast 40 Wohnungen.

Voriger Artikel
Model Contest bei Becker: Tolle Shows zum Finale
Nächster Artikel
Wertstoffsammlung statt Müllhalde

Beschlagnahmt: Drogen, Waffen und Geld. Auch in Wolfsburg gab es eine Razzia.

Die Beamten stellten Drogen, Waffen, Geld und Autos sicher, es gab fünf Festnahmen. Eine Razzia fand in der Goethestraße statt.

Die Drogenfahnder ermittelten seit mehr als einem Jahr gegen den international organisierten Rauschgiftring. Am Donnerstag schlugensie zu! LKA-Sprecher Uwe Schwellnus: „Mit mehr als 200 Einsatzkräften und mit Unterstützung niedersächsischer Spezialeinheiten wurden zeitgleich annähernd 40 Wohnungen durchsucht“ - unter anderem auch in der Wolfsburger Innenstadt.

Die Fahnder beschlagnahmten scharfe Pistolen, Schlagringe, Messer, Uhren, Handys, fünf Fahrzeuge, 120.000 Euro sowie 18 Kilogramm Marihuana und ein Kilogramm Kokain. Es gibt acht Verdächtige, davon sitzen fünf in Haft. Schwellnus: „Sie sind unterschiedlicher Nationalitä.“ In Wolfsburg schlugen die Einsatzkräfte nach WAZ-Informationen in der Goethestraße zu. Allerdings wurde hier keine der Gesuchten verhaftet. „Festnahmen gab es in Wolfsburg nicht“, so LKA-Sprecher Schwellnus.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr