Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei rechnet mit 500 Gästefans
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei rechnet mit 500 Gästefans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.02.2014
Mainzer Fans zünden Bengalos in der VW-Arena: Solche Szenen will die Polizei verhindern.
Anzeige

Die meisten der Mainzer Fans werden voraussichtlich mit dem Bus und nicht mit dem Zug anreisen. „Wir gehen deshalb von einer entspannten Lage am Hauptbahnhof aus“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge auf WAZ-Anfrage.

In der VW-Arena könnte die Stimmung durchaus aufgeheizter werden. Figge: „Wolfsburg und Mainz sind zwei konkurrierende Fanlager.“ Allerdings gehe man momentan nicht von gewalttätigen Ausschreitungen aus. „Die Heimspiele gegen Mainz sind in letzter Zeit sehr ruhig verlaufen. Wir rechnen somit auch jetzt mit einer normalen Bundesliga-Partie ohne Zwischenfälle“, betont Figge.

rpf

Die Deutsche Bahn reagiert mit Unverständnis auf Kritik des Zentralverbands Großraum Braunschweig (ZGB) und des VW-Betriebsrats zum geplanten Baustellenfahrplan von März bis Juni (WAZ berichtete). „Gespräche laufen bereits seit Monaten. Der Baufahrplan ist Ergebnis der Rahmenbedingungen“, betont Sprecher Egbert Meyer-Lovis.

10.02.2014

Mit Musik, Tanz und einem Dankeschön an Verwaltung und Politik eröffnete die Waldorfschule in Detmerode gestern ihre neue Sporthalle. 2,74 Millionen Euro hat die Stadt investiert. Die Halle soll auch Vereinen zur Verfügung stehen.

10.02.2014

Larissa Rezwow liebt alle Tiere dieser Welt. Deshalb war die Elfjährige vom Rabenberg schockiert darüber, dass japanische Fischer immer wieder Delphine brutal töten. „Nur wegen Geld!“, sagt die Schülerin. Sie ist so empört über die jüngste Tötungsaktionen, dass sie der WAZ schrieb, um Hilfe bat - und auch an die Kanzlerin appellierte.

07.02.2014
Anzeige