Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei rechnet mit 500 Gästefans

Wolfsburg Polizei rechnet mit 500 Gästefans

Wenn der VfL Wolfsburg heute in der Fußball-Bundesliga den FSV Mainz 05 empfängt (15.30 Uhr, VW-Arena), dann geht es um wichtige Punkte in der Qualifikation für die Europa-League. Die Polizei rechnet mit 400 bis 500 Gästefans im Stadion - die Anhänger beider Seiten sind sich nicht alle freundschaftlich verbunden.

Voriger Artikel
Ein Brief von Larissa (11): Bitte rettet die Delphine!
Nächster Artikel
1,8 Millionen Kunden in DOW

Mainzer Fans zünden Bengalos in der VW-Arena: Solche Szenen will die Polizei verhindern.

Die meisten der Mainzer Fans werden voraussichtlich mit dem Bus und nicht mit dem Zug anreisen. „Wir gehen deshalb von einer entspannten Lage am Hauptbahnhof aus“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge auf WAZ-Anfrage.

In der VW-Arena könnte die Stimmung durchaus aufgeheizter werden. Figge: „Wolfsburg und Mainz sind zwei konkurrierende Fanlager.“ Allerdings gehe man momentan nicht von gewalttätigen Ausschreitungen aus. „Die Heimspiele gegen Mainz sind in letzter Zeit sehr ruhig verlaufen. Wir rechnen somit auch jetzt mit einer normalen Bundesliga-Partie ohne Zwischenfälle“, betont Figge.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang