Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei rechnet mit 3000 Stuttgart-Fans
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei rechnet mit 3000 Stuttgart-Fans
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 14.05.2016
Stimmung im Gästeblock: Zum Saisonfinale des VfL Wolfsburg gegen Stuttgart werden heute 3000 VfB-Anhänger erwartet. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Die Chance ist gering, aber rechnerisch und mit Glück kann Stuttgart den Klassenerhalt schaffen. 3000 Fans werden erwartet. Und der VfL dürfte sich nach einer verkorksten Saison noch einmal mit einer vernünftigen Leistung von seinen Fans verabschieden wollen.

„Da steckt schon Spannung drin, aus unserer Sicht gerade nach dem Spiel“, weiß Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Vor diesem Hintergrund hätten sich die Polizei und auch die Einsatzkräfte und Ordner des VfL  seit Anfang der Woche „detailliert“ auf den Einsatz vorbereitet.

Da sich das Sicherheitskonzept in dieser Saison bei Bundesligaspielen und im internationalen Wettbewerb bewährt habe, werde es kaum Abweichungen geben.

kn

Die Stadt Wolfsburg hat die Standorte für drei neue Kitas bekannt gegeben. Die baugleichen Kindertagesstätten sollen zum Kita-Jahr 2017/18 bezugsfertig sein und in der Innenstadt, in Westhagen und in Detmerode entstehen.

16.05.2016

Wolfsburg. Die Sanierung der Innenstadt-Höfe startet: Am Samstag, 21. Mai, zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung wird Stadtbaurätin Monika Thomas den Startschuss für dieses umfangreiche Projekt geben. Treffpunkt ist um 14 Uhr die Goetheschule, Goethestraße 10a.

13.05.2016

Vorsfelde. Rund 400 Schüler diskutierten am Freitag in der Aula des Schulzentrums in Vorsfelde über Europa. Vorher referierte Politologe Ingo Espenschied über die Bedeutung des Europäischen Parlaments. Er weiß, wie man Interesse weckt: mit Protest.

13.05.2016
Anzeige