Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei ermittelt nach nächtlicher Ruhestörung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei ermittelt nach nächtlicher Ruhestörung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:54 02.07.2010
Mysteriöser Helikopter-Flug über Wolfsburg: Die Polizei steht vor einem Rätsel.
Anzeige

Mehrere Wolfsburger riefen gegen 22 Uhr bei der Polizei an. Der Tiefflug des Hubschraubers sorgte vor allem in Detmerode und Reislingen-Südwest für Wirbel, aber auch in den Innenstadt war das Dröhnen der Rotorblätter zu hören. „Ein oder mehrere Hubschrauber waren mehrere Stunden in der Luft“, so Polizeisprecher Thomas Figge.
Die Polizei nahm mit einem Streifenwagen die Spur des Helikopters auf. Die Beamten überzeugten sich vom lärmenden Tiefflug, konnten wegen der Dunkelheit aber nicht die Kennung des Hubschraubers ablesen. „Wir haben die Feuerwehr, Rettungdienste, die Flugstaffeln der Bundespolizei und der Bundeswehr und auch die Flugsicherung angerufen – keiner hat einen offiziellen Einsatz bestätigt“, so Figge.
Möglich, dass es sich um einen Privatflug handelte. „Flüge bis 600 Meter Höhe müssen nicht genehmigt werden. Sie müssen aber eine Mindesthöhe einhalten“, so eine Sprecherin der Deutschen Flugsicherung. Nach Berichten von Ohrenzeugen gab es bereits Montagnacht einen Helikopter-Tiefflug über Wolfsburg. Für die Polizei eine ernste Sache: „Wir gehen davon aus, dass mehrere tausend Anwohner erheblich in ihrer Nachtruhe gestört wurden.“

htz

Rot, blau, gelb – das Team der Tinti-Bädertour sorgte gestern bei den Besuchern des VW-Bades für einen kunterbunten Nachmittag. Moderator Patrick Wagner und drei Kollegen färbten das Nichtschwimmer-Becken ein und machten bei einer Kinder-Disco Stimmung. 3000 Besucher kamen ins VW-Bad, darunter 2000 Kinder.

02.07.2010

In Wolfsburg steigt zur Fußball-WM doch noch eine große Public-Viewing-Party mitten in der City: Zum Spiel der deutschen Mannschaft gegen Argentinien am Samstag lassen die Stadt und der VfL Wolfsburg auf dem Hollerplatz eine riesige Leinwand aufbauen. Anstoß ist um 16 Uhr, Einlass in die Public-Viewing-Arena um 14 Uhr. Bis zu 5000 Besucher werden erwartet.

01.07.2010

Jetzt ist die Fuzo komplett. Gestern wurde die neu gepflasterte Kaufhofpassage eingeweiht. Für rund 400.000 Euro wurden in den letzten drei Monaten 800 Quadratmeter zwischen Porschestraße und Meckauer Weg optisch an die Fuzo angepasst.

01.07.2010
Anzeige