Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei befreit 89-Jährige aus Wohnzimmer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei befreit 89-Jährige aus Wohnzimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 20.07.2017
Ungewöhnlicher Einsatz: Die Wolfsburger Polizei befreite eine 89-Jährige aus ihrem Wohnzimmer, dessen Tür sich nicht mehr öffnen liess. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

In ihrer Not rief die Rentnerin gegen 11.53 über Notruf die Polizei um Hilfe. Eine 32 Jahre Polizeikommissarin und ein 27 Jahre alter Polizeikommissar rückten aus, um die Dame zu befreien.

Am Ort angekommen warf ihnen die Gefangene den Wohnungsschlüssel aus dem Fenster und die beiden Polizeibeamten konnten in die Wohnung der Dame gelangen. Hier öffneten sie die Wohnzimmertür und befreiten die Rentnerin.

Anschließend reparierten die Beamten die Türklinke, sodass sich die Wohnzimmertür wieder störungsfrei öffnen und schließen ließ. Die überglückliche Dame bedankte sich bei den beiden Ordnungshütern und wollte wissen, was die beiden jungen Polizisten für die Rettungsaktion und Reparatur der Türklinke bekämen.

Kommentar der beiden Beamten: „Gar nichts. Das ist doch unser Job, das haben wir gerne gemacht!“

ots

Auf dem Spielplatz an der Lessingstraße gestaltet die Stadt Wolfsburg den Spielplatz neu. Kinder dürfen sich bald auch über ein neues Spielschiff freuen.

20.07.2017

Schon früh am Morgen ragte er in den Himmel: Ein gigantischer Kran hat am Mittwoch die Antenne vom Funkturm auf dem Klieversberg runter geholt, anschließend wurde der Sendemast um fünf Meter gekappt

19.07.2017

Diese Ehe hielt nur 14 Monate: Die WBG hat sich überraschend aus der Bewirtschaftung im Centro Italiano zurück gezogen. Die Stadt gibt wirtschaftliche Gründe an, die Nachfolge ist ungeklärt.

19.07.2017
Anzeige