Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei befreit 89-Jährige aus Wohnzimmer

Türklinke abgerissen Polizei befreit 89-Jährige aus Wohnzimmer

„Polizei dein Freund und Helfer“, dies erfuhr eine 89 Jahre alte Wolfsburgerin, als sie sich am Donnerstagmittag in ihrem Wohnzimmer eingeschlossen sah. Die ältere Dame wollte ihr Wohnzimmer verlassen, als sie plötzlich den Griff der Türklinke in der Hand hielt. Die Tür ließ sich nicht mehr aus eigner Kraft öffnen.

Voriger Artikel
Kinder bekommen neues Spielschiff
Nächster Artikel
Radfahrerin schwer verletzt

Ungewöhnlicher Einsatz: Die Wolfsburger Polizei befreite eine 89-Jährige aus ihrem Wohnzimmer, dessen Tür sich nicht mehr öffnen liess.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. In ihrer Not rief die Rentnerin gegen 11.53 über Notruf die Polizei um Hilfe. Eine 32 Jahre Polizeikommissarin und ein 27 Jahre alter Polizeikommissar rückten aus, um die Dame zu befreien.

Am Ort angekommen warf ihnen die Gefangene den Wohnungsschlüssel aus dem Fenster und die beiden Polizeibeamten konnten in die Wohnung der Dame gelangen. Hier öffneten sie die Wohnzimmertür und befreiten die Rentnerin.

Anschließend reparierten die Beamten die Türklinke, sodass sich die Wohnzimmertür wieder störungsfrei öffnen und schließen ließ. Die überglückliche Dame bedankte sich bei den beiden Ordnungshütern und wollte wissen, was die beiden jungen Polizisten für die Rettungsaktion und Reparatur der Türklinke bekämen.

Kommentar der beiden Beamten: „Gar nichts. Das ist doch unser Job, das haben wir gerne gemacht!“

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg