Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei: Wohin während des Edeka-Umbaus?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei: Wohin während des Edeka-Umbaus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.08.2016
Polizeistation im Einkaufszentrum: Hier ist die Anlaufstelle für Bürger der Nordstadt, die Polizeioberkommissar Reinhard Durdel sprechen wollen. Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Anzeige

Helmut Krzywdzinski, Ortsbürgermeisterkandidat der CDU, und die Landtagsabgeordnete Angelika Jahns machten sich vor Ort ein Bild. Sie stellten fest, dass auch für die Polizei ein Neubau Vorteile bringen kann, denn gleich hinter der Eingangstür führt jetzt eine Treppe in den ersten Stock. „Gerade ältere Menschen haben erhebliche Probleme hoch zu steigen“, sagte ihnen Reinhard Durdel.

Der Neubau der Edeka soll barrierefrei gestaltet werden. „Das ist mittlerweile Standard“, sagte Edeka-Expansionsleiter Heino Schmidt der WAZ. Auch würde man sich freuen, die Polizei als solventen Mieter zu behalten. Ob und wo das im neuen Haus möglich ist, müssten Einzelgespräche klären, die mit jedem Mieter geführt würden.

Die amtierende Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer (SPD) erwägt alternativ einen Umzug der Station zum Hansaplatz. Polizeisprecher Sven-Marco Claus betont: „Unser Ziel ist es auf jeden Fall, in der Nordstadt vor Ort zu sein.“ Während der Bauzeit werde Durdel seine Rundgänge fortsetzen, Papierarbeit könnte vorübergehend in die Zentrale verlagert werden.

amü

Ein gutes Zeichen

ein Kommentar von Andrea Müller-Kudelka

Der Trend gehe weg vom Markt auf der grünen Wiese und wieder hin zur Versorgung in den Wohnquartieren. Das teilte Expansionsleiter Heino Schmidt am Rande der Vorstellung von Neubauplänen der Edeka in der Nordstadt mit. Holger Stoye von der WMG ergänzte, so ein Einkaufszentrum habe nicht nur eine wichtige Bedeutung für die Nahversorgung, es sei auch ein sozialer Treffpunkt für die Bevölkerung.

Das Gebäude an der Allerstraße in der Teichbreite bestätigt das: Trotz Schmuddel-Charmes und dunkler Ecken ist dieses Einkaufszentrum auch heute ein Ort der Kommunikation für die Nordstädter.

Ich selbst allerdings, das muss ich gestehen, bevorzuge andere Läden, obwohl der Markt fast direkt auf meinem Heimweg liegt. Dass die Edeka dieses Potential erkannt hat und es auch nutzen will, ist ein gutes Zeichen – für die Zukunft der gesamten Stadt.

Wolfsburg. Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Opel-Fahrer, der sowohl am Dienstagmorgen als auch am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 290 zwischen den Ortschaften Almke und Hehlingen einen
38 Jahre alten Fahrradfahrer beim Überholen erheblich gefährdet hatte.

11.08.2016

An der Eichendorff-Grundschule ging gestern ein viertägiges Training zur Gewaltprävention für die dritten Klassen zu Ende. Fast 100 Schüler lernten, wie sie sich im Umgang mit verdächtigen Fremden zu verhalten haben - auch im Internet.

11.08.2016

Wolfsburg. Autoknacker auf dem Gelände von Schubert Motors im Vogelsang: Die Täter hatten es ganz gezielt auf bestimmte Fahrzeugteile abgesehen, schlachteten sieben BMW-Modelle aus und richteten einen Schaden von über 30.000 Euro an. Vermutlich haben sie dann noch nebenan im Service Center Mühlbrandt versucht, ein Auto zu stehlen.

11.08.2016
Anzeige