Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei-Taucher finden nichts
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei-Taucher finden nichts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 29.06.2016
Suchaktion am Hageberg: Gestern durchkämmten erneut Polizeitaucher den Teich nach einer möglichen Mordwaffe. Sie fanden allerdings nichts. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Weder eine Tatwaffe noch irgendwelche anderen Gegenstände, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten.

Die beiden Tauchergruppen untersuchten Stück für Stück einen Bereich des 1,20 Meter tiefen Regenrückhaltebeckens - meist per Hand. Eine dicke, trübe Schlammschicht machte die Suche innerhalb eines gezogenen Radius nicht gerade leicht.

Schon kurz nach der Tat vor drei Wochen suchte die Polizei das Gewässer ab. Am Montag und Dienstag erneut. Leider ohne Ergebnis. „Jetzt wird die Staatsanwaltschaft entscheiden wie es weitergeht“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Weiterhin in U-Haft sitzt der tatverdächtige 26-jährige Freund der Getöteten. Bisher habe er sich zu der Tat oder zu einem möglichen Motiv nicht geäußert, sagt der Polizeisprecher. Er schweige beharrlich. Und die Tatwaffe, möglicherweise ein Messer, bleibt weiter verschwunden.

jes

Wolfsburg. Ein fingergroßes Loch im Schaufenster von „Liliana Mode Collection“ an der Saarstraße gibt Besitzerin Liliana Backsmann und der Polizei ein großes Rätsel auf. Backsmann vermutet, jemand habe auf ihr Geschäft geschossen. Für Polizeisprecher Sven-Marco Claus ist noch unklar, wie das Loch in der Scheibe entstanden ist.

01.07.2016

Das Sommerfestival „Cirque Nouveau Mobile“ in der Autostadt geht in die zweite Veranstaltungswoche. Drei Compagnien aus Frankreich und Schweiz/Italien unterhalten das Publikum ab heute bis Sonntag mit ganz unterschiedlichen Shows.

28.06.2016

Verden/Wolfsburg. Ein Zeuge will einen der verdächtigen Ex-RAF-Terroristen bereits vor dem Überfall auf einen Geldtransporter in Cremlingen in dem Ort gesehen haben. Die Polizei hat daraufhin verdeckt ermittelt. „Das hat aber nicht zu einer konkreten Spur geführt“, sagte Lutz Gaebel von der zuständigen Staatsanwaltschaft in Verden gestern.

01.07.2016
Anzeige