Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei: Rätsel um Tischtennisplatte

Wolfsburg Polizei: Rätsel um Tischtennisplatte

Da mussten die Diebe ganz schön schleppen: Eine offenbar gestohlene Tischtennisplatte fanden Mitarbeiter der AWO-Kindertagesstätte in Detmerode auf ihrem Grundstück. Doppelt kurios: Offenbar vermisst bisher niemand das sperrige Sportgerät.

Voriger Artikel
Betrunkener (20) fährt Laterne um
Nächster Artikel
Open Air: Nena bringt die „Fury“-Stars mit

Wolfsburgs wohl sperrigstes Diebesgut: Werner Köpke von der AWO-Kita mit der Tischtennisplatte.

Quelle: Photowerk (mv)

Werner Köpke, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Kita, hatte die Tischtennisplatte entdeckt. Sie stand an der Rückseite der Kita in der Theodor-Heuss-Straße an einem befestigten Gehweg. „Sie sieht sehr professionell aus. Ich gehe davon aus, dass die Tischtennisplatte gestohlen wurde“, sagt Köpke. Kaum zu glauben: Bisher hat sich noch kein Besitzer gemeldet.
Jetzt hat sich die Polizei des kuriosen Fundes angenommen. „Ermittlungen in den angrenzenden Schulen und Freizeiteinrichtungen ergaben keine Hinweise auf die Herkunft“, sagt Polizeisprecher Klaus-Dieter Stolzenburg. Doch wer stiehlt so eine sperrige Tischtennisplatte? Sie befindet sich in gutem Zustand und kann zusammengeklappt werden. Offenbar stand das teure Sportgerät schon länger an der Kita. Wer das Rätsel um das sperrige Diebesgut lösen kann, soll sich mit der Polizei, Telefon 05361/46460, in Verbindung setzen.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr