Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Politiker hissen die VfL-Flagge
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Politiker hissen die VfL-Flagge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 10.05.2018
Grün, Weiß, VfL: Wolfsburger Politiker machen vor dem Rathaus Stimmung für ihren Club. Quelle: Kevin Nobs
Wolfsburg

Es wäre ein tolles Drehbuch, wenn nicht alles so traurig wäre: Erst am letzten Spieltag entscheidet sich, ob der VfL Wolfsburg in der Fußballbundesliga bleibt, in die zweite Liga absteigt oder gegen Kiel in die Relegation muss. Polizei, Stadt und VfL richten sich auf das Schicksalspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Köln ein. Auch Politiker wollen Mut machen und zeigten am Montag im wahrsten Sinne des Wortes Flagge.

Dieses Mal musste man kein Grüner sein, um Grün zu tragen: In den VfL-Farben gekleidet machten Ratspolitiker und Rathaus-Mitarbeiter – allen voran Oberbürgermeister Klaus Mohrs – Stimmung für den VfL. Steigen wir ab? „Nein!“, rief die Gruppe im Chor.

Gleichzeitig soll die Flagge auch ein Signal an die Fußballfrauen des VfL sein: Ihr könnt das Triple noch holen! Selten lagen Freud’ und Leid so nahe beieinander.

Spannung herrscht am Samstag nicht nur auf dem Fußballplatz. Je nach Spielausgang können die Emotionen in Wolfsburg in ganz unterschiedliche Richtungen ausschlagen. „Alles ist ergebnisabhängig, deswegen bereiten wir uns auf alle Szenarien vor“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Polizei, städtischer Ordnungsdienst und nicht zuletzt der VfL selbst arbeiten nach einem gemeinsamen Sicherheitskonzept, mit dem die Partner während des Spiels und nach Abpfiff für geordnete Verhältnisse sorgen wollen.

Das Regelwerk gleicht dem vor zwei Wochen, als der VfL den Hamburger SV empfangen hatte. Dazu zählen besonders intensive Einlasskontrollen, Alkoholverbot in der VW-Arena, Glasflaschenverbot im Umfeld der Arena, Stadionverbot für erkennbar alkoholisierte Personen und eine strikte Trennung der Fangruppen aus Wolfsburg und Köln. Die übliche „Nachspielzeit“ in der Eventlocation Halle09 entfällt – egal, ob das Ergebnis nun Klassenerhalt, Relegation oder Abstieg bedeutet.

Von Kevin Nobs

Seit zehn Jahren lädt das Hallenbad im Herbst zu den Lesetagen ein. Zum Geburtstag gibt es vom vom 1. bis 24. November ein besonderes Programm mit vielen prominenten Gästen aus dem Show-Business.

08.05.2018

Achtung Katzenhalter: Künftig müssen Besitzer ihre Freigänger nicht nur kastrieren und chippen, sondern auch verpflichtend registrieren lassen. „Die Verwaltung hat zwischenzeitlich festgestellt, dass eine bloße Kennzeich- nungspflicht nicht ausreicht“, heißt es in einer Vorlage, über die der Rat der Stadt in seiner Sitzung am Mittwoch abstimmen wird.

07.05.2018

Eine rollende Ausstellung in Wolfsburg: Der DFB-Pokal-Bus präsentierte am Montag auf dem Rathausplatz nicht nur Pokale, sondern auch Trikots, Bälle und jede Menge Erinnerungen aus 75 Cup-Spielzeiten.

07.05.2018