Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Politiker: "Angst um den Frieden in Europa"
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Politiker: "Angst um den Frieden in Europa"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.07.2016
Wolfsburger Politiker äußerten sich zur Lage in der Türkei: Günter Lach, Angelika Jahns und Immacolata Glosemeyer (v.l.).
Anzeige

„Schrecklich“, kommentiert Landtagsabgeordnete Immacolata Glosemeyer (SPD) die Ereignisse. Sie telefonierte am Wochenende mit türkischen Freunden, die gerade Verwandte in der Heimat besuchen. „Sie waren direkt in Ankara, beschrieben ein heilloses Chaos - und die Familie hat sie gedrängt, so schnell es geht wieder nach Deutschland zurückzukehren“, erzählt sie.

„Ich bekomme große Angst um den Frieden in Europa“, sagt Landtagsabgeordnete Angelika Jahns (CDU). Auf der Suche nach einer Lösung könne man verzweifeln: „Die gegenseitigen Schuldzuweisungen in der Politik müssen aufhören. Wir demokratische Parteien müssen alle gemeinsam für die Freiheit kämpfen.“

Bundestagsabgeordneter Günter Lach (CDU) ist noch vorsichtig mit Bewertungen. „Aus der Entfernung ist die Situation in der Türkei schwer einzuschätzen“, sagt er, „aber man merkt, dass es dort allgemein große Probleme mit der Demokratie gibt.“ Umso wichtiger sei es jetzt, dass die europäische Gemeinschaft zusammenhält - um Menschenrechte und Wirtschaft zu verteidigen.

amü

Nach Streitigkeiten in einer Diskothek am vergangenen Freitag wurde einem 26-jährigen Wolfsburger ein Platzverweis ausgesprochen. Zunächst verschwand er, kam dann aber auf dem Fahrrad zurück. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille.

17.07.2016

Wolfsburg. Heute steigt die große Sause im Allerpark! Um 11 Uhr fällt der Startschuss für ein buntes Familienfest, um 17 Uhr beginnt das Bühnenprogramm, bei dem der Radiosender N-Joy die Live-Acts Milow, Namika und Kelvin Jones präsentiert. Der Eintritt ist frei.

16.07.2016

Wolfsburg. Randale: Die Polizei führte am Donnerstag am Nordkopf einen 49-jährigen Wolfsburger in Handfesseln ab. Nach einem Streit hatte der betrunkene Mann vor der Bäckerei Steinecke in der Porschestraße 2 einen 38-jährigen Mann aus Wolfsburg ins Gesicht geschlagen und dessen Sonnenbrille zerstört.

16.07.2016
Anzeige