Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Pokémon-Spieler trotzten dem Regen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Pokémon-Spieler trotzten dem Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 26.07.2016
Start: Trotz des Wetters gingen rund 100 Spieler auf Pokémon-Jagd. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Über Facebook hatte der Wolfsburger Timo Harings zu der Tour durch Wolfsburg aufgerufen. Mithilfe der Pokémon-Go-App sammeln Spieler Pokémon, die sich an verschiedenen Orten befinden. Umso mehr Pokémon sie finden, desto eher können sich die Pokémon weiterentwickeln. Auf Facebook hatten sich im Vorfeld über 600 Teilnehmer angekündigt, gekommen waren 200.

Die Strecke führte die Teilnehmer zwei Stunden lang durch Wolfsburg. Start war am Bahnhof. Von dort aus über die Poststraße, am Schillerteich vorbei bis hin zur Endstation, der Socca-Five-Arena. „Pokémon-Go macht in einer Gruppe einfach mehr Spaß. Wir hoffen, einige seltene Pokémon zu finden“, betonte der 19-Jährige Veranstalter.

Seine Hoffnung teilten Amelie (12) und Julienne (8) Haase, die sich als „Pikachu“ verkleideten. Ihre Eltern Daniela und Peter Haase erklärten: „Wir sind Pokémon-Go-Spieler der ersten Stunde und haben die Kinder infiziert“, so die Nordsteimker. Am Bahnhof fingen sie ein seltenes „Rossana“. „Pokémon-Go weckt Kindheitserinnerungen und ist Nostalgie pur“, so Sean Sclater (21). Michael Rase lobte die Organisation: „Timo Harings hat sich gut damit auseinandergesetzt und informiert uns über jeden Schritt auf Facebook.“

Wolfsburg. Gute Nachricht: Das kostenfreie WLAN-Netz in Wolfsburg soll mehr oder weniger nahtlos weiter betrieben werden. Der bisherige Anbieter, die Wolfsburg AG, lässt das Angebot zwar zurzeit schrittweise auslaufen. Aber am 3. August übernimmt die Wobcom als Nachfolger - im ersten Schritt aber zunächst in einem kleineren Gebiet.

25.07.2016

1986 zog der Wolfsburger Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in das Naturschutzzentrum in der Lönsstraße. In den 30 Jahren hat der Verband viel bewirkt, worüber sich auch die Vermiterin Neuland freut. Zum runden Geburtstag überbrachten Julia Wenzel und Yessica Rugerio Jürs am Freitag einen Präsentkorb.

22.07.2016

Wolfsburg. Seit gestern gilt die angekündigte neue Verkehrsführung im Mörser Knoten. Mindestens bis in den Herbst hinein wollen die Stadt Wolfsburg und die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr den Versuch laufen lassen.

22.07.2016
Anzeige