Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Pointen-Feuerwerk mit Quasthoff und Frowin
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Pointen-Feuerwerk mit Quasthoff und Frowin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 08.05.2015
Bissig, lustig, ernst und böse: Thomas Quasthoff (l.) und Michael Frowin begeisterten. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Geglaubt hätte es noch vor drei Jahren niemand. Der weltweit gefeierte Bassbariton Thomas Quasthoff als Kabarettist auf der Bühne? Wie soll das funktionieren? Es funktioniert, und Bewunderer des Sängers dürfen beruhigt sein: Ihr Idol singt auch. Sogar aus Schuberts „Winterreise“. Allerdings nur kurz, denn Partner Frowin motzt gleich zu Beginn, dass ein klassisches Lied nicht ins Programm passe. Schließlich sei das Thema „Keine Kunst“.

Dafür darf später beim gemeinsam vorgetragenen Chanson vom „Krawattenmann“ laut gelacht werden. Und wer hätte gedacht, dass Quasthoff ein solch phantastischer Parodist ist? Ob Kohl oder Willy Brandt - als säßen beide Staatsmänner oben auf dem Podium.

„Keine Kunst“ - was ist das? Michael Frowin bringt es auf den Punkt mit Blick aufs private Fernsehen und Sendungen wie „Dschungelcamp“: „Wer nichts kann, aber das besonders gut, der kriegt hier eine Chance.“ Das Geplapper Bildungsbeflissener wird ebenso durch den Kakao gezogen wie der feinsinnige Feuilleton-Schreiber oder selbst ernannte Kunst-Experte.

Talk-Shows? Da läuft es eiskalt den Rücken herunter, wenn Thomas Quasthoff den „Herrn Hitler“ bei Markus Lanz mimt. Ebenso bleibt das Lachen im Halse stecken, wenn der Contergan-geschädigte Quasthoff den eitlen Bühnen-Star Frowin interviewt: „Sie sind ja nun behindert. Ihre Arme sind zu lang…“ Ein Pointen-Feuerwerk über zweieinhalb Stunden, bissig und lustig, ernst und böse - das ist eben doch Kunst!

km

Das Strike-Bowlingcenter im Allerpark feiert seinen fünften Geburtstag. Seit Eröffnung der Anlage im Frühjahr 2010 haben sich 270.000 Besucher auf den Bahnen vergnügt. Die große Geburtstagssause wird am Samstag, 9. Mai, ab 21 Uhr mit einer Ü-40-Party gefeiert.

08.05.2015

Der Plan zur Zusammenlegung von Eichelkamp- und Wohltbergschule ist vom Tisch - das freut die Bürgerinitiative (BI), die sich für den Erhalt der Waldschule eingesetzt hatte. Andere bedauern die Entscheidung; darunter die Landeskirche (Trägerin der Eichelkamp-Schule), die für den Umzug in die Wohltbergschule war.

08.05.2015

Er ist zarte 14 Jahre alt und hat trotzdem schon jede Menge auf dem Kerbholz. Für eine ganze Latte von Straftaten versetzte das Jugendschöffengericht dem jungen Angeklagten jetzt einen ordentlichen Schuss vor den Bug: Der 14-Jährige wurde zu eineinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt.

05.05.2015
Anzeige