Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Planetarium: Kinder fragen, Astronaut Thiele antwortet

Gesprächsrunde mit Astro-Club Planetarium: Kinder fragen, Astronaut Thiele antwortet

Prominenter Besuch im Planetarium: Astronaut Gerhard Thiele stand Kindern des Astro-Clubs Rede und Antwort. Dabei war auch das Fernsehen.

Voriger Artikel
Treppenhauslauf: Fast 700 Sportler wollen heute 144 Stufen bezwingen
Nächster Artikel
Wolfsburg hat einen neuen Kinderbeirat

Stand Rede und Antwort: Astronaut Gerhard Thiele war im Planetarium – der Fernsehsender RTL drehte.

Quelle: Roland Hermstein

Stadtmitte. Wie ist es, im Weltall zu trinken, schmeckt die Astronautennahrung, wie fühlt sich der Start in einer Rakete an? Fragen über Fragen hatten Mitglieder des Astro-KinderClubs am Freitag an Astronaut Gerhard Thiele. Am Abend trat der Physiker dann bei einer Lesung mit Ulrich Woelk, Birgitta Assheuer und Bardo Henning auf, die im Rahmen des Literaturfestes Niedersachsen stattfand.

Die Mädchen und Jungen waren begeistert von Thiele. „Ich glaube, ich habe ein neues Vorbild“, meinte Tim Klante (13) nach der Gesprächsrunde, die RTL filmte. Für Saskia Brandin war Gerhard Thiele schon vor dem Treffen im Planetarium ein Vorbild. Die Elfjährige interessiert sich für alles rund ums Weltall: „Am liebsten würde ich dort hinfliegen.“ Das würde Thiele auch noch mal machen, verriet der 64-Jährige. Die Chance seien zwar klein, aber „vielleicht sagt meine Tochter, sie möchte mit ihrem Vater ins All fliegen“, meinte der Astronaut – sie ist Astronautin.

Ihr Vater wusste schon als Jugendlicher, dass er gern Astronaut werden wollte: „Der Start der Gemini 3 hat mich total fasziniert“, den sah er 1965 im neu gekauften Fernseher. Im Jahr 2000 flog er dann ins All, sein Auftrag bei dieser ESA-Mission: die Erde zu fotografieren. Das war nicht einfach, erzählte Thiele den Astro-Kids. Wie es denn so sei im All, wollten die Kinder wissen. „Das kann man schwer erklären“, meinte Thiele. So ähnlich wie Weihnachten und Ostern zusammen. „Man weiß nicht, was kommt. Es ist etwas Geheimnisvolles.“ Und die Schwerelosigkeit? „Ein komisches Gefühl, aber toll.“ Im All verändere sich auch der Geschmack. Ein Beispiel: Auf der Erde kann Thiele an keinem Stück Schokolade vorbeigehen, in den elf Tagen im All hatte er keinen Appetit auf Süßes. Der TV-Beitrag ist am Montag 18 Uhr bei „Guten Abend RTL“ zu sehen.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr