Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Plan der Stadt: Tempo 30 auf allen großen Straßen!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Plan der Stadt: Tempo 30 auf allen großen Straßen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 31.03.2014
Tempo 30: Um Staus zu vermeiden, soll die Geschwindigkeitsbegrenzung auch auf der Heinrich-Nordhoff-Straße kommen. Quelle: Fotos: Archiv
Anzeige

Hintergrund sind aktuelle Verkehrsprobleme. „Uns ist zu Ohren gekommen, dass es im Berufsverkehr hin und wieder zu Staus gekommen sein soll“, erklärte ein Verkehrsexperte der Stadt. „Darauf wollen wir schnell und angemessen reagieren“. Der Sprecher erläuterte das Konzept: „Wenn alle Autos überall gleichmäßig Tempo 30 fahren, kann es ja keine Staus mehr geben“. Deshalb läuft das Tempo-30-Programm auch unter dem Motto: „Ohne Stop durch WOB“.

Um Tempo 30 zu sichern, werden die betroffenen Straßen entsprechend umgestaltet. So wird zunächst die Heinrich-Nordhoff-Straße auf jeweils eine Spur zurückgebaut, die anderen Straßen folgen später. Außerdem lässt die Stadt Schwellen einbauen und Blumenkübel auf der Fahrbahn aufstellen. „Damit wollen wir verhindern, dass Leute plötzlich mit 40 km/h zur Arbeit rasen und alles durcheinanderbringen.“ Der Berliner Ring könnte sogar zur Spielstraße ausgebaut werden, weil sich dort mehrere Kindergärten und Schulen befinden. „Auch der eine oder andere Autofahrer würde sich bestimmt freuen, wenn er auf dem Weg zur Arbeit ganz entspannt ein bisschen schaukeln oder wippen könnte“, so die Stadt.

Im zweiten Schritt soll dann auch die A 39 zur Tempo-30-Zone werden. „Da müssen wir allerdings noch die Genehmigung des Bundesverkehrsministeriums einholen“, heißt es bei der Stadt.

Nach dem Wirbel um das Gilde-Bräuhäuschen, bei dem die Stadt ihr Vorkaufsrecht zog und so zwei Geschäftsfrauen in die Quere kam (WAZ berichtete), werden die Pläne für Wohnungsneubauten am Schillerteich offenbar konkreter. Verwaltung und Vertreter des Ortsrates Stadtmitte treffen sich am morgigen Mittwoch zu einem nichtöffentlichen Termin.

31.03.2014

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 114 (Tangente) zogen sich gestern Nachmittag zwei Frauen Verletzungen zu. Eine Golf-Fahrerin (79) übersah einen entgegenkommenden Caddy, der durch die Wucht des Aufpralls abhob und im Straßengraben landete. Schaden: 50.000 Euro.

31.03.2014

Jede Menge Pflanzen und viele Dekorationsideen - die Ausstellung „Frühlingszauber“ hat eine Menge zu bieten. Über 130 Aussteller präsentieren die bunte Vielfalt von Donnerstag bis Sonntag, 3. bis 6. April, im und am Schloss. Die WAZ verschenkt am Dienstag zehnmal zwei Karten für die Ausstellung.

31.03.2014
Anzeige