Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Piazza Italia: Die Beete sehen aus wie Müllhalden

Wolfsburg Piazza Italia: Die Beete sehen aus wie Müllhalden

Piazza Italia klingt nach Urlaub, doch der Bereich entlang der Goethestraße sieht aktuell nach Müllhalde aus. Nicht nur Passanten ärgern sich tagtäglich über randvolle Mülleimer und verdreckte Blumenbeete, auch Geschäftsleute finden diesen Anblick unschön. Stadt und Neuland kennen das Problem zwar schon seit Jahren - es scheint aber unlösbar.

Voriger Artikel
Wie eng sind die IS-Kämpfer vernetzt?
Nächster Artikel
Neue Vorschriften bereiten Kleingärtnern Probleme

Kein schönes Aushängeschild: Viele Geschäftsleute auf der Piazza Italia ärgern sich über den Müll und die ungepflegten Beete.

Quelle: Photowerk (he)

Geschäftsleute entlang der Piazza Italia rümpfen die Nase wegen der vermüllten Pflanzinseln. Michelle Gagliardi und Eleonora Sciuto-Marrone vom Vini d‘Italia sagen: „Wir sammeln morgens häufig viel Müll auf. Da ist natürlich kein schönes Aushängeschild, so wie es aussieht“, sagt Sciuto-Marrone. Gäste des Weinlokals hätten sie schon auf die ungepflegten Flächen angesprochen, die gar nicht ins Bild der sonst so sauberen Stadt passen. Auch für Torsten Fischer vom Reisebüro mit Postservice an der Piazza sind die Beete so „kein schöner Anblick“. Der passe gar nicht zu der sonst schönen Gestaltung der Piazza zum Beispiel mit der neuen Beleuchtung in der Weihnachtszeit.

Rocco Artale hatte schon vor Jahren auf das Problem hingewiesen, damals war er noch SPD-Ratsherr. Die Stadt habe sich daraufhin mit der WAS und der Neuland als Vermieterin der Geschäfte für häufigere Reinigungs-Einsätze stark gemacht. Bei den Beeten auf der Piazza Italia wolle der Geschäftsbereich Grün schon heute nach dem Rechten sehen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark