Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Phaeno-Kosten: Steuerzahler-Bund fordert Aufklärung!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Phaeno-Kosten: Steuerzahler-Bund fordert Aufklärung!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 23.07.2015
Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Zudem seien kostengünstigere Alternativen zu den Sitzinseln zu prüfen. „Einmal mehr bestätigt sich das Urteil des Bundes der Steuerzahler, dass das Phaeno mitsamt seinen Außenanlagen ein Fass ohne Boden ist“, heißt es.

Hintergrund: In einer Ratsvorlage von 2008 wurden die Kosten für die Außenanlage (drei Sitzinseln mit Schilf und Beleuchtung) mit 875.000 Euro beziffert. Mehrmals wurde die Summe nach oben korrigiert, aktuell liegen die Kosten für den Aufbau und die Anlage nach Angaben der Neuland (Bauherrin) bei mehr als 1,5 Millionen Euro.

Der Bund der Steuerzahler stellt jetzt in einem Schreiben an Oberbürgermeister Mohrs unbequeme Fragen: Welche Summe wurde bislang ausgegeben? Warum verteuern sich die Sitzinseln? Womit lässt sich der Austritt von Gerbsäure erklären? Sind weitere Kostensteigerungen möglich? Und schließlich: Gibt es kostengünstigere Alternativen?

Die PUG fordert unterdessen in einem Ratsantrag, dass sich das Rechnungsprüfungsamt in einer internen Untersuchung der Sache annimmt. „Sollte sich herausstellen, dass Ratsbeschlüsse aufgrund unvollständiger oder gar falscher Tatsachenbehauptungen getroffen worden sind, so muss über Verantwortlichkeiten gesprochen werden“, so PUG-Fraktionssprecherin Sandra Straube.

Zu ungewöhnlichen Mitteln greift die Polizei bei der Verfolgung von Verkehrssündern und Verbrechern: Zwei Streifenwagen sind bereits mit neuen Anhaltesignalen ausgestattet – schrille Töne und grelle Blinklichter sollen Autofahrer noch schneller auf die Polizeiautos aufmerksam machen. „Yelp“ heißt das neue Anhaltesignal und es erinnert ein bisschen an Sirenen amerikanischer Streifenwagen.

26.02.2014

Da ist Chaos programmiert: Ab Montag, 3. März, wird für drei Wochen der nördliche Teil der Porschestraße von der Bar Celona bis zum ZOB wegen Bauarbeiten voll gesperrt.

26.02.2014

Am Dienstagabend wurde im Masurenweg ein VW Polo im Wert von 4000 Euro und später in der Nacht zum Mittwoch in der  Siegfried-Ehlers-Straße der Audi A6 eines 57-jährigen Wolfsburgers entwendet

26.02.2014
Anzeige