Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Phaeno: Kinder bauen Regenbogenlampen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Phaeno: Kinder bauen Regenbogenlampen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.10.2016
Regenbogenlampen selbst gebaut: Kinder bastelten in der Technikwerkstatt des Phaeno. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Zwei Wochen lang hatten interessierte Familien die Möglichkeit, gemeinsam eine Regenbogenlampe zu basteln: Schachteln aus dünner Spanplatte mit Wechsel-LEDs. Die Kinder suchten sich eine Box aus und dekorierten diese mit Bastelpapier oder Farbe. Danach waren die Eltern gefragt. Die LEDs (zwei oder vier Stück) mussten durch eine Parallelschaltung verbunden werden.

Wenn Mama und Papa die elektrischen Schaltkreise aus der Schule nicht mehr genau kannten, war das kein Problem: Zwei Betreuer vom Phaeno standen den Familien zur Seite und leisteten Hilfestellungen. So fing auch die letzte Lampe an zu leuchten. Teilnehmerin Sara Joana Kuk (7) war begeistert: „Es macht so viel Spaß im Phaeno zu basteln, das wir immer wieder hier herkommen.“ Auch Mutter Sabine (47) hatte ihren Spaß: „Es sind Erlebnisse, die man nicht so schnell vergisst. Toll, dass man hier so viel ausprobieren und zu Hause nachmachen kann.“

Betreuerin Helena Holldack betonte:„Erfolgserlebnisse sind da, wenn die Batterie in die Schachteln gelegt werden und die Lampen leuchten. Dann leuchten auch die Kinderaugen und das ist die Hauptsache.“

Ab Montag gibt es im TechLab täglich von 14 bis 17 Uhr ein neues Programm.

liz

Wolfsburg. Für Willi Veil (35) ist es der zweite Einbruch in zwei Monaten. Diesmal haben die Täter auf dem Gelände seiner KfZ-Werkstatt im Lerchenweg ganze Arbeit geleistet: Die Randalierer haben zwei Fahrzeuge gegen die Wand gefahren, ein Transporter steckte in einem Sandberg.

16.10.2016

Am Sonntagmorgen bemerkten Polizeibeamte einen stark betrunkenen Mann, der desorientiert auf dem Gehweg am Mühlengraben lag. Die Beamten brachten den Mann zur Ausnüchterung in eine Zelle, wo der Mann plötzlich ausflippte und auf die Polizisten losging. Der Mann verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam.

16.10.2016

Eine unschöne Begegnung machte eine 20 Jahre alte Wolfsburgerin am vergangenen Wochenende am Kleinen Schillerteich. Als sie an einer Parkbank vorbei joggte, sei ein Mann aufgestanden, habe vor ihr die Hose runtergezogen und soll masturbiert haben. Die junge Frau alarmierte die Polizei, die jetzt nach dem Unbekannten sucht.

16.10.2016
Anzeige