Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Phaeno: Jonglage, Einrad und faszinierende Kreisel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Phaeno: Jonglage, Einrad und faszinierende Kreisel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.02.2017
Akrobatik-Wochenende im Phaeno: Besucher konnten mitmachen. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Wolfsburg

Der Spaß stand dabei im Mittelpunkt, erklärte Projektleiter Davy Champion. Der Krater verwandelte sich für die Aktion in eine kleine Manege: Jeder, der wollte, konnte sich beim Jonglieren mit Keulen, beim Einrad-Fahren und am Diabolo versuchen. Außerdem gab das Team um Zirkusdirektor Roman von Dobbeler Tipps, wie man gekonnt Teller auf einem Stab drehen lässt und auf einer Kugel läuft.

Das klappte bei vielen Teilnehmern auf Anhieb richtig gut. Grundkenntnisse sind gar nicht nötig, erklärte der Zirkuschef. „Man kann völlig unbedarft rangehen“, sagte er. Aber Dobbeler sagt aber auch: „Alles ist steigerungsfähig.“ Wer also noch mehr Akrobatik-Nummern lernen möchte, muss fleißig trainieren. Das machen die Kinder und Jugendlichen seiner Zirkusschule.

Die Luftakrobatin Mathilde Clapeyron zeigte im Phaeno Kindern bei einem Workshop Kunststücke auf Hochseil und am Trapez. Alle einstudierten Nummern wurden dann vor Publikum gezeigt. Es gab viel Applaus.

Ein echter Ausnahme-Künstler ist Jochen Schell. Er zeigte im Wissenschaftstheater des Phaeno atemberaubende Jonglage und Kreiselkunst. Tägliches Training ist dabei ganz wichtig - „zwei Stunden trainiere ich“, verriet Schell.

Stadt Wolfsburg Ausstellung von Pieter Hugo eröffnet - Kunstmuseum: Fotos, die unter die Haut gehen

Seine Bilder gehen unter die Haut: Der südafrikanische Fotograf Pieter Hugo zeigt in seinen Porträts, Stillleben und Landschaftsbildern Dinge, die nicht unbedingt schön sind. Am Samstag wurde im Kunstmuseum eine große Ausstellung eröffnet.

19.02.2017

Einen Alkoholsünder und einen Autofahrer ohne Führerschein, der auch noch unter Drogen stand, zog die Polizei am Wochenende aus dem Verkehr.

19.02.2017
Stadt Wolfsburg Nominierung für den Wahlkreis Wolfsburg-Helmstedt - Falko Mohrs ist Bundestagskandidat der SPD

Falko Mohrs ist Bundestagskandidat der SPD im Wahlkreis Wolfsburg-Helmstedt. Die Delegierten aus Wolfsburg, Helmstedt und den Samtgemeinden Brome und Boldecker Land sprachen sich mit großer Mehrheit für ihn aus.

19.02.2017
Anzeige