Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Phaeno: Der Vorplatz schlägt Blasen!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Phaeno: Der Vorplatz schlägt Blasen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 14.08.2015
Sorgenkind Phaeno: Der Vorplatz muss aktuell an einigen Stellen ausgebessert werden, weil die Schicht wegen der Hitze zum Teil Blasen schlägt. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

An einigen Stelle müsse die obere Schicht des Platzes gelöst und neu aufgetragen werden, erläutert Stadtsprecher Ralf Schmidt. „Die Bereiche werden kurzzeitig für Passanten abgesperrt, so auch im Bereich des Fußes der Stadtbrücke.“ Speziell im Bereich der Fußwege hafte die Sandschicht nicht so gut wie an weniger stark belasteten Stellen.

Zur Erinnerung: Vor fünf Jahren war der Belag rund um das Phaeno für 3,5 Millionen Euro erneuert worden, weil es in die Tiefgarage tropfte. 14.000 Quadratmeter Fläche wurden neu betoniert und mit einem Naturstein-Granulat beschichtet. Diese Beschichtung löste sich allerdings schon vor zwei Jahren in der Sommerhitze teilweise wieder vom Untergrund.

Nach der Sanierung des Platzes im Jahr 2010 sollten eigentlich auch gleich die Sitzinseln aufgestellt werden, die dann jahrelang in Weyhausen lagerten, weil das frische Holz Gerbsäure absonderte und „ausbluten“ musste. Erst im Juli stellte die Stadt die drei an den Platz angepassten Plattformen für 1,6 Millionen Euro auf. Probleme mit Gerbsäure gebe es nicht, versichert Schmidt. Schlieren und Flecke rund um die Inseln seien eine Folge davon, dass überschüssiges Wasser auslaufe, wenn die Pflanzen gegossen werden.

Kosten und Dauer für die jetzigen Ausbesserungsarbeiten am Belag des Vorplatzes stehen laut Stadtverwaltung noch nicht fest.

amü

Nun hat auch der zweite Angeklagte gesprochen. Am dritten Prozesstag am heutigen Montag gegen die beiden mutmaßlichen Wolfsburger IS-Kämpfer hat Ebrahim H.B. (26) erklärt, warum er nach Syrien gereist sei: Eigentlich nur, weil alle seine Freunde bereits vor ihm gefahren seien.

10.08.2015

Auf die Treppe, fertig, los! Am Samstag, 26. September, steigt der 9. Treppenhauslauf von Volkswagen Immobilien (VWI). Startschuss für die sportliche Gaudi ist um 10 Uhr, die Teilnehmer müssen 144 Stufen im Hochhaus an der Rabenbergstraße 99 erklimmen.

10.08.2015

Nur durch Glück bzw. die Aufmerksamkeit anderer Autofahrer ist eine Verfolgungsfahrt folgenlos geblieben. Dabei wurde das Fluchtauto mit doppelter als der erlaubten Geschwindigkeit durch das Wolfsburger Stadtgebiet gefahren.

10.08.2015
Anzeige