Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Phaeno: „BubbleMania“ startet

Wolfsburg Phaeno: „BubbleMania“ startet

Ab Samstag regieren die Seifenblasen im Phaeno - bis zum 20. Oktober findet hier das Seifenblasen-Festival „BubbleMania“ statt. Es gibt Shows mit dem aus TV-Sendungen bekannten Amerikaner Tom Noddy, Experimente zum Ausprobieren im Domzelt und riesengroße Seifenblasen, die Clemens Schmidt mit der Angel erzeugt.

Voriger Artikel
Ausstellung: Stoffe in Kunstwerken
Nächster Artikel
Serien-Einbrecher: Wer ist der Mann mit dem Basecap?

BubbleMania: Im Domzelt kann experimentiert werden und Tom Noddy zeigt Seifenblasen-Kunst.

Quelle: Photowerk (bs)

„Seifenblasen sind ein Hauch von Nichts, ein Symbol für die Vergänglichkeit“ - auch Phaeno-Chef Michel Junge ist von den schwebenden, in allen Facetten schimmernden Kugeln angetan. Vor rund 5000 Jahren seien Seifenblasen erfunden worden und Kreative wie Tom Noddy hätten daraus eine Kunstform gemacht, so Junge.

Der Amerikaner ist quasi der Herr der Seifenblasen. In seiner Bubble Magic-Show zeigt er verblüffende Effekte, die er durch über 30 Jahre Üben und Spielen zur Perfektion gebracht hat: Da lässt er Seifenblasen in Seifenblasen entstehen, sie miteinander verschmelzen, füllt sie mit Rauch, der einen Würfel bildet. Auf dem Festival im Phaeno ist er zum dritten Mal dabei.

Neu dagegen ist das Domzelt vor dem Phaeno: Hier kann an knapp zehn Stationen experimentiert werden. „Wir zeigen, was die Seifenblase mit Naturwissenschaften zu tun hat“, so Davy Champion vom Phaeno. Beispielsweise, warum die kleinen Blasen lange über Trockeneis schweben, wie die Regenbogenfarben auf der dünnen Haut der Seifenblase entstehen. Die Besucher können einen Vorhang aus Seifenlauge ziehen oder Riesenseifenblasen machen.

Die größten aber wird es von Clemens Schmidt und seinem Team geben: Mit der Angel wird er sie erzeugen und rund ums Phaeno schweben lassen.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3