Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Phaeno: Beton-Säulen werden saniert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Phaeno: Beton-Säulen werden saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 23.07.2015
Anzeige

Vermutlich noch Ende November wird die Neuland die Baustelle am Cone 1 (an der Nordseite zum Mittellandkanal) einrichten. Dort dringt in eine Arbeitsfuge zwischen Säule und Decke Feuchtigkeit ein. Der mangelhafte Beton wird mittels Hochdruck-Wasserstrahl entfernt und anschließend ersetzt.

Gleichzeitig ist dies ein Testlauf für die Sanierung aller Cones ab Sommer 2014. Wie schnell arbeitet der Wasserstrahl-Roboter, wie laut wird es im Gebäude - diese Fragen sollen geklärt werden. Denn trotz Absperrung der Baustelle „wird der Betrieb im Phaeno ganz normal weiter laufen“, sagt Neuland-Sprecherin Ilona Krause. Die Kosten ließen sich noch nicht beziffern.

Die undankbare Aufgabe der Sanierung fällt der Neuland zu - die Wohnungsgesellschaft hatte das Wissenschaftsmuseum im Auftrag der Stadt errichten lassen. Da Star-Architektin Zaha Hadid auf völlig neue Betontechniken bestand, liefen viele der Arbeiten aus dem Ruder. Die Summe der erfolgten Reparaturen und der noch absehbaren Sanierungen beläuft sich bisher auf rund 20 Millionen Euro. Problem: Viele der beauftragten Baufirmen können nicht mehr in Regress genommen werden, weil sie pleite sind. So streiten Stadt und Neuland um die Kosten - offiziell abgenommen hat die Stadt das Luxus-Bauwerk bis heute nicht.

fra

Anzeige