Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Pfadfinder fahren zum Bundestreffen

Zwei Stämme unterwegs: Pfadfinder fahren zum Bundestreffen

Die Zelte sind gepackt, Kochtöpfe und Ausrüstung stecken in den Rücksäcken: Wolfsburger Pfadfinder fahren zum Bundeslager nach Großzerlang in Brandenburg.

Voriger Artikel
Mordkommission erinnert an anonymes Hinweisportal
Nächster Artikel
Tausende feiern den Auftakt des Eberfestes

Bundestreffen der Pfadfinder: Wolfsburger sind dabei.

Quelle: Privat

Wolfsburg.

Die Mädchen und Jungen machen sich in Kürze auf dem Weg nach Großzerlang in Brandenburg, um hier am elften BdP Bundeslager teilzunehmen. Hierbei wird die Sippe Steinmarder mit dem Zug an die Mecklenburgische Seenplatte fahren und die weitere Strecke zu Fuß erledigen. Zelt, Töpfe, Kleidung und alles was man sonst benötigt befinden sich im Rucksack auf dem Rücken. Die Gilde Flughörnchen macht sich mit dem Fahrrad auf dem Weg und startet aus Wolfsburg. Dort angekommen werden sich die Wolfsburger Pfadfinder dann zehn Tage mit dem Thema Europa beschäftigen und den Kontinent mit seiner Vielfalt erleben.

Ein Lagerfeuer gehört dazu

Ein Lagerfeuer gehört dazu.

Quelle: Christian Schrebe

Doch bevor der große Spaß losgehen kann, waren allerlei Vorbereitungen zu treffen, erzählt Timo Tietzel. „Jeder Stamm bringt seine Zelte mit, die mussten wir zusammensuchen und packen. Und weil wir auf dem Bundeslager für uns selbst kochen, müssen wir auch Gaskocher, Töpfe, Pfannen und Schüsseln mitnehmen.“ Was jede Pfadfinderin und jeder Pfadfinder braucht, kommt natürlich nicht in den Rollkoffer, sondern in den Rucksack – zum Beispiel Schlafsack, Isomatte und das „Koschi“ (Kochgeschirr).

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg