Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Petition: Straße nach Junior Malanda benennen

Wolfsburg Petition: Straße nach Junior Malanda benennen

Am 10. Januar jährt sich zum ersten Mal des Todestag des Ex-VfL-Profis Junior Malanda. Zwei seiner größten Fans haben nun eine Online-Petition gestartet, Ziel: Die Stadt soll eine Straße nach dem verstorbenen Fußballer benennen. Schon jetzt gibt es hunderte Unterstützer.

Voriger Artikel
Wohnen und einkaufen: Neues Viertel am Laagberg
Nächster Artikel
„Enno“: Neuer Bahnsteig und neue Regionalzüge

Haben eine Online-Petition für den Junior-Malanda-Weg gestartet: Alexander Kage (l.) und Lukas Bade.

Quelle: Fotos: Privat/imago

Bereits im Februar hatten die beiden 15-jährigen Schüler Alexander Kage und Lukas Bade auf ihrer Facebook-Seite die Aktion mit der Straßenbenennung gestartet (WAZ berichtete exklusiv). Obwohl sie aus Uetze bei Hannover kommen, schlägt ihr Fußballherz seit Jahren für den VfL - und schlug bis zuletzt für Junior Malanda. „Er war supernett, ein total toller Typ“, sagte Alexander Kage.

Die Facebook-Aktion bekam immer mehr Likes, auch RTL Nord berichtete über das Herzensanliegen der jungen VfL-Fans. Passiert ist bisher nichts, darum starteten die beiden nun ihre Online-Petition. Ziel: 1600 Unterschriften in zwei Monaten, die sie dann an Oberbürgermeister Klaus Mohrs überreichen wollen. Ihre Hoffnung: Je mehr Menschen die Petition unterstützen, umso besser wäre die Grundlage für die Stadt, über einen Junior-Malanda-Weg in Wolfsburg nachzudenken.

Junior Malanda war am 10. Januar 2015 bei einem Autounfall auf der A2 ums Leben gekommen. Wer die Aktion unterstützen möchte, gelangt über diesen Link zur Online-Petition: Junior-Malanda-Weg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang