Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Pestalozziallee wird voll gesperrt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Pestalozziallee wird voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 04.07.2017
Sanierung des Überwegs an der Pestalozziallee: Am Mittwoch wird die Straße voll gesperrt.  Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Stadtmitte

 Die Sanierung des Fußgängerüberwegs Pestalozziallee in Höhe der Sparkasse geht in die heiße Phase: Ab Mittwoch einige Tage früher als geplant, wird die Straße allerdings voll gesperrt. Autofahrer sollten sich darauf einstellen, Fußgänger auch. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Der Bereich ab der Einmündung Schillerpassage und bis zur Einmündung Rathausstraße wird bis zum 12. Juli voll gesperrt. Anlieger der Schillerpassage werden gebeten, die Zufahrt über die Schillerstraße zu benutzen. Die Zufahrt zur City-Galerie ist aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße weiterhin möglich. Denn: Jetzt wird die restliche Tragschicht aus Asphalt auf dem Fußgängerüberweg aufgetragen. Diese Arbeiten begannen schon am Dienstag. Allerdings konnte da noch der Bereich wie schon in den vergangenen Wochen einspurig aus Richtung Piazza Italia befahren werden. Ab Mittwoch muss wohl oder übel aber voll gesperrt werden. Stadtsprecher Ralf Schmidt erklärt: „Am Mittwoch wird gefräst und die Asphaltdeckschicht eingebaut. Die muss dann einige Tage auskühlen.“ Danach seien noch Restarbeiten notwendig, anschließend werde die Baustelle geräumt.

Der Asphalt wird aufgetragen. Quelle: Roland Hermstein

Bisher spielt das Wetter mit bei der Sanierung, so dass die Arbeiten womöglich sogar eher als geplant abgeschlossen werden können. Seit Mitte Juni wird der Überweg ausgebessert, die Kosten dafür liegen bei rund 100.000 Euro. Der Bereich wies starke Bodenwellen auf, resultierend durch die enorme tägliche Belastung vor allem durch Busse und Laster.

Von Redaktion

Einsatzwagen mit Blaulicht versperrten die Einfahrt in den Tunnel – der Gas-Alarm am Dienstag am Nordkopf war aber zum Glück nur ein Fehlalarm. Die Sperrung konnte schnell aufgehoben werden.

04.07.2017
Stadt Wolfsburg Open-Air-Party im Allerpark Wolfsburg: - Amula-Festival: Es gibt einen zweiten Versuch

Im Scheine des Lichtes Spaß haben – dafür steht das Amula-Festival. Mitte Juni fand die Open-Air-Party zum ersten Mal im Allerpark statt, rund 600 Besucher strömten zu dem Event. 2018 soll’s einen zweiten Versuch geben, das kündigen die Veranstalter jetzt an.

07.07.2017
Stadt Wolfsburg Täter flüchtet mit blauem Mountainbike - Rentnerin angegriffen

Zu einem Übergriff auf eine 70-Jährige kam es am Montag in der Teichbreite. Der Unbekannte beleidigte die Rentnerin, packte und schubste sie, wobei sie zu Boden stürzte. Anschließend flüchtete der Täter auf einem Fahrrad in Richtung Vorsfelde. Die Dame erlitt einen Schock und wurde ins Wolfsburger Klinikum gebracht.

04.07.2017
Anzeige