Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Personelle Veränderungenan der Ostfalia-Hochschule
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Personelle Veränderungenan der Ostfalia-Hochschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 04.05.2016
Wechsel an der Ostfalia: Gisela Theis (v.l.), Rosemarie Karger, Joachim Schmidt, Uwe Peplow, Iris Bothe und Dirk Sabbert.
Anzeige
Wolfsburg

Schmidt war bisher Dekan der Fakultät Fahrzeugtechnik und Standortbeauftragter der Ostfalia. „Ich danke Professor Schmidt für die außerordentlich integrative Arbeit und für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Stadt“, so Bothe. Ostfalia-Präsidentin Prof. Dr. Rosemarie Karger dankte Schmidt für sein Engagement: „Er hat zur rasanten Entwicklung dieses Campus in den vergangenen Jahren und der fruchtbaren Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Politik erheblich beigetragen.“

Mit Prof. Sabbert übernehme ein Wissenschaftler die Leitung der Fakultät Fahrzeugtechnik, der neben Forschung und Entwicklung insbesondere in Lehre und Studium für moderne Lehr- und Lernformen steht. Dies werde die Entwicklung der Fakultät weiter positiv vorantreiben.

Schmidt leitete als Dekan die Fakultät Fahrzeugtechnik am Standort Wolfsburg mit dreijähriger Unterbrechung seit 1999. In die Amtszeiten des geborenen Wolfsburgers fiel das herausragende Wachstum der Hochschule. Die Zahlen der Studierenden hatten sich in diesem Zeitraum nahezu verdreifacht auf rund 3500.

Für die Neuland ist es ein gigantisches Projekt für 13 Millionen Euro, die Mieter müssen sich auf harte Zeiten einrichten. Ein Jahr lang werden 152 Wohnungen im Bartenslebenring grundsaniert. Auch Küchen und Bäder kommen dran - Mieter müssen bis zu vier Wochen auf Dusch- und Toilettencontainer ausweichen.

04.05.2016

Wolfsburg. Die Tage des Tao sind gezählt. Am Samstag, 7. Mai, steigt die Abschiedsparty, dann schließt die Wolfsburger Diskothek. Aber nicht für immer: Es gibt einen neuen Betreiber, der nach einem Umbau die Location wieder zum Leben erwecken möchte.

03.05.2016

Wolfsburg. Versuchen organisierte Bettler-Banden, aus dem Leid syrischer Kriegsflüchtlinge Kapital zu schlagen? Sowohl Stadt als auch Polizei haben Hinweise, dass Betrüger offenbar mit dieser Masche Spenden einwerben wollen - auf teils aggressive Art und Weise.

03.05.2016
Anzeige