Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Party: 5000 Besucher bei Rock im Allerpark
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Party: 5000 Besucher bei Rock im Allerpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 28.06.2015
Sorgten zum Auftakt für Stimmung: Die Hip-Hopper „Dicke weiße Jungs“ aus Wolfsburg. Quelle: Photowerk (ts)
Anzeige

Bevor es so richtig losging, zeigte die Wolfsburger Band „Dicke Weiße Jungs“ mit Hip-Hop-Klängen ihr Können. Anschließend traten „The Esprits“ aus Braunschweig und „Loifior“ aus Lüneburg auf. Kurz vor Sonnenuntergang war es dann so weit: „Luxuslärm“ betrat die Bühne und schon bei den ersten Gitarrenklängen rastete das Publikum aus. „Luxuslärm machen einfach gute Stimmung“, fand Jeanny Wamhoff (14).

Die Begeisterung hielt an: Bei älteren Songs wie „1000 Kilometer bis zum Meer“ sang das gesamte Publikum mit, aber auch bei Songs aus ihrem neuen Album „Alles was du willst“ kannten viele Besucher die Texte. Sängerin Janine Meyer fühlte sich bei ihrem Auftritt vor Wolfsburger Publikum so richtig wohl: „Von uns aus kann es die ganze Nacht so weitergehen“, sagte sie. Unter tosendem Applaus verließen „Luxuslärm“ später aber doch irgendwann die Bühne. „Die Lieder sind einfach bekannt und Rock im Allerpark ist ein tolles Event“, lobte Markus Krapp (39).

Für viele Besucher war aber noch nicht Schluss: Sie feierten bei der Aftershowparty im Sauna-Klub weiter.

Veranstalter Frank Rauschenbach zog ein rundum positives Fazit: „Es war eine super Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.“

lhu

Allein in diesem Jahr muss Wolfsburg bis zu 900 Flüchtlinge aufnehmen. Die Stadt will neue Flüchtlingsheime bauen - und stößt dabei auf eine große Welle der Hilfsbereitschaft in den betreffenden Orts- und Stadtteilen. Bei Politik, Wirtschaft und Bürgern.

26.06.2015

Die Polizei hat den so genannten Supermarkt-Killer gefasst. Der 42 Jahre alte Pole hatte bei einem Raubüberfall in Hannover einen Mann (21) erschossen und einen weiteren (29) schwer verletzt. Die Ermittler lasten dem Täter bis zu 40 weitere Taten an - darunter einen Raubüberfall auf Lidl in Vorsfelde.

26.06.2015

Westhagen. Am Mittwochmittag wurde im Stadtteil Westhagen ein unbekannter Täter bei dem Versuch in eine Wohnung einzubrechen, von dem 29 Jahre alten Bewohner überrascht. Der Täter flüchtete.

26.06.2015
Anzeige