Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Parkverbot an der Sauerbruchstraße

Neue Schilder am Klinikum Parkverbot an der Sauerbruchstraße

Die Parksituation rund ums Klinikum ist für viele unbefriedigend. Und dann tauchten Ende der vergangenen Woche noch neue Halteverbotsschilder entlang der verlängerten Sauerbruchstraße auf und sorgten für Wirbel. Aber diese Schilder haben einen triftigen Grund.

Sauerbruchstraße wolfsburg 52.413095 10.772538
Google Map of 52.413095,10.772538
Sauerbruchstraße wolfsburg Mehr Infos
Nächster Artikel
Großer Sanierungs-Herbst im Badeland

Temporäres Halteverbotsschild entlang der Sauerbruchstraße.
 

Quelle: Britta Schulze

Klieversberg. Teil-Entwarnung für das Parkverbot entlang der verlängerten Sauerbruchstraße am Klinikum: Am Dienstag beginnen Arbeiten am dortigen Sendemast, dafür wird ein riesiger Kran aufgebaut, teilte die Stadt am Montag mit. Und dieses Arbeitsgerät benötigt enorm viel Platz. Deshalb steht das temporäre Halteverbotsschild vermutlich noch bis Mittwoch. Radfahrer und Fußgänger sollen den Bereich aber passieren können.

Empörung lösten die neu aufgestellten Schilder entlang der Sauerbruchstraße in Richtung Theater aus, weil die Parksituation rund ums Klinikum angespannt ist. Sven-Ulf Weilharter (PUG) vom Ortsrat hat ebenso Alarm geschlagen wie Anwohner (WAZ berichtete). Die Stadt konnte am Montag aufklären: „Das temporäre Halteverbot ist auf eine Sondernutzung zurückzuführen“, sagt Sprecher Florian Reupke. Denn: In der Sauerbruchstraße werden Arbeiten an dem Sendemast durchgeführt. Hierfür sei ein beidseitiges Halteverbot mit Vollsperrung notwendig. „Allein für die Gitterspitze des Krans, dessen Aufbau rund viereinhalb Stunden dauern wird, wird eine Fläche von rund 25 Metern benötigt.“ Das temporäre Halteverbot gilt ab Dienstag, 10 Uhr, und soll laut Stadtverwaltung bis Mittwoch andauern.

Seit April steht übrigens ein permanentes Schild (absolutes Halteverbot) auf der linken Seite der Straße in Richtung Theater: Es wurde auf Initiative der Stadtforsten angeordnet, da in der Vergangenheit mehrfach die Forst-Laster die Sauerbruchstraße wegen parkender Autos nicht passieren konnten. Dennoch: Entlang der verlängerten Sauerbruchstraße parken täglich dutzende Wagen...

Von Claudia Jeske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr