Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Parkprobleme am Nordkopf: SPD fordert schnelle Lösungen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Parkprobleme am Nordkopf: SPD fordert schnelle Lösungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 05.09.2014
Chaotische Parksituation am Nordkopf: Selbst direkt vor dem Mahnmal stellen Autofahrer ihre Fahrzeuge ab, die SPD macht Lösungsvorschläge. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Gastronomen klagen über fehlende Parkplätze vor ihren Lokalen, Autofahrer schimpfen über die langwierige Suche nach Stellflächen, Taxifahrer ärgern sich über Autos, die ihre Standplätze blockieren: Zufrieden ist mit der Verkehrssituation am Nordkopf keiner. Vor allem rund um den Sara-Frenkel-Platz habe sich die Lage in jüngster Zeit sogar noch einmal verschärft, betont die SPD: Direkt am Mahnmal stehen Autos kreuz und quer, „ein Zustand, der so nicht akzeptabel ist“, sagt SPD-Fraktionschef Hans-Georg Bachmann. Hedi Rehse (SPD-Fraktionssprecherin im Ortsrat Stadtmitte): „Es muss in der Umgebung vor allem in den Abendstunden genügend Parkraum geben.“ Dann sei auch Schluss mit dem wilden Parken.

Eine aus Sicht der Politiker naheliegende Lösung: „Eines der Parkhäuser in der Nähe muss 24 Stunden am Tag geöffnet sein“, sagt Antina Schulze, Mitglied im Bauausschuss. Außerdem solle die Beschilderung dringend verbessert werden - nicht nur mit Blick auf die Parkverbotsflächen, sondern auch die Hinweise auf die Tiefgaragen. Dass schnell gehandelt werden muss, steht für die SPD außer Frage: „Denn mit jedem Autofahrer, der hier falsch parkt oder lange nach Parkplätzen sucht, leidet auch die Attraktivität des Nordkopfes“, so Bachmann.

seb

Anzeige