Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Parkplatz-Ärger: BBS-Schüler kassieren ständig Knöllchen!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Parkplatz-Ärger: BBS-Schüler kassieren ständig Knöllchen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 14.03.2014
Und schon wieder ein Strafzettel: Die Berufsschüler kassieren Knöllchen am laufenden Band - denn Parkplätze sind rund um den Schachtweg Mangelware. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Chantal Lauriente (20) sprach im Rathaus und bei Politikern vor - viel Hoffnung machte ihr niemand.

Aus Sicht der 20-Jährigen, die Klassensprecherin an der BBS I ist, mache der Ordnungsdienst regelrecht Jagd auf falsch parkende Schüler, das ärgere sie und viele andere: „Ich habe in einem halben Jahr bestimmt ein Dutzend Knöllchen bekommen.“ Ihr Vorschlag: Für Berufsschüler mit Ausweis soll das Parken auf dem (kostenpflichtigen) Parkplatz an der Schlosserstraße frei sein.

Doch solche Ausnahmen seien „rechtlich leider nicht möglich“, sagt Stadt-Sprecher Andreas Carl. Man empfehle den Schülern das kostengünstige Parkhaus am CongressPark oder den Theaterparkplatz - der Fußweg sei zumutbar. Das sieht Ortsbürgermeister Detlef Conradt ganz ähnlich, der ebenfalls auf das Problem angesprochen wurde: „Ganze Generationen sind zu Fuß gegangen. Zudem haben auch andere Nutzer wie Anlieger oder Kunden Anspruch auf die Parkplätze.“ Doch Chantal Lauriente kontert: „Diese Wege sind zu weit. Viele müssen nach der Berufsschule noch in den Betrieb, und das schnell.“

BBS-I-Schulleiter Thomas Meyer kennt die prekäre Situation, die bereits Thema im Schulvorstand war: „Auch da verwies die Stadt aufs Parkhaus CongressPark.“ Eine echte Entschärfung der Situation könnte vielleicht eine vage angedachte Tiefgarage bringen - aber das ist Zukunftsmusik. Und so werden die über 4000 Schüler der BBS I und der benachbarten BBS II wohl weiter tagtäglich um Parkplätze und gegen Knöllchen kämpfen...

fra

Anzeige