Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Parkhotel: Stadt mit Kompromissvorschlag

Wolfsburg Parkhotel: Stadt mit Kompromissvorschlag

Für die weitere Entwicklung des Parkhotels am Steimker Berg hat die Stadt Wolfsburg einen Kompromissvorschlag erarbeitet. Die Absprache mit Anwohnern und Politikern soll bald erfolgen.

Voriger Artikel
Achtung, Satire: Wolfsburg soll Weltkulturerbe werden!
Nächster Artikel
Disco: Schlag ins Gesicht

Parkhotel am Steimker Berg: Kompromissvorschlag der Stadt.

Quelle: Mike Vogelsang

Anwohner hatten mehrfach kritisiert, dass das Hotel viele normale Wohnungen oder Häuser für Hotelübernachtungen nutze. Geplant ist die Verlagerung von Übernachtungsmöglichkeiten in einen Hotelanbau, in das Gäste- und das Appartementhaus sowie in Häuser um den Marktplatz. „Damit soll eine ruhige Wohnqualität am Steimker Berg hergestellt werden“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt.

Die Stadtverwaltung werde den Vorschlag „in Absprache mit den politischen Vertretern im Sinne der Bürger“ weiterentwickeln und mit den Interessensvertretern abstimmen. Ob dieser Kompromiss ein Bestandteil der geplanten Änderung des Bebauungsplanes wird, müssen dann die politischen Gremien entscheiden. Falls es so kommt, muss der geänderte Plan vor Inkrafttreten noch für mehrere Wochen öffentlich ausgelegt werden - dann könnten Bürger wiederum ihre Meinung einbringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr