Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Parkhaus Ost: Schilder sorgen für große Verwirrung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Parkhaus Ost: Schilder sorgen für große Verwirrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.09.2013
Parkhaus Ost: Wilfried Zander ärgert das unverständliche Schild. Quelle: Photowerk (rpf)
Anzeige

Bei der Stadt will man das Problem jetzt beheben.

Wer auf der Bundesstraße 188 von Weyhausen in Richtung Schlosskreuzung fährt, kommt ins Grübeln. Der Grund: An der Einfahrt zum Parkhaus Ost hängt kein Schild, auf dem die Einfahrt klar ersichtlich ist. Stattdessen ist dort ein schlichtes blaues Schild mit einem weißen Pfeil zu sehen, der in Richtung Einfahrt weist.

Für den Wolfsburger Zander ist das ein Unding - er wünscht sich ein neues Schild mit der eindeutigen Aufschrift „Einfahrt Parkhaus Ost“. Der jetzige Zustand sei besonders für Verkehrsteilnehmer irritierend, die nicht häufig in der Volkswagenstadt unterwegs sind. „Ich sehe an dieser Stelle oft auswärtige Autofahrer stehen, die erst einmal abbremsen und nachdenken müssen, wie sie ins Parkhaus gelangen“, sagt Zander.

Völlig unsinnig findet Zander zudem das blaue Rechtsabbieger-Schild, das nur wenige Meter hinter dem Verkehrsschild an der Einfahrt hängt. Es stammt offenbar noch aus Zeiten, als die Einfahrt gleichzeitig als Ausfahrt genutzt wurde.

Die Stadt will jetzt Abhilfe schaffen: Das blaue Schild werde entfernt, so Stadtsprecherin Elke Wichmann. Ein neues Hinweisschild sei aber nicht geplant. Es handele sich um ein privates VW-Parkhaus - ein öffentlicher Wegweiser sei nicht möglich.

rpf

Im Kunstmuseum geht es rund: Der Aufbau der neuen Ausstellung „Kunst & Textil“, die am Sonntag, 13. Oktober, mit einer Matinee beginnt, läuft auf Hochtouren.

30.09.2013

Schlechte Noten für Wolfsburgs Ärzte: Das Online-Portal Jameda veröffentlichte am Freitag ein „Patientenbarometer“ - demnach sind die Wolfsburger höchst unzufrieden mit ihren Medizinern.

30.09.2013

Der „Derby-Marsch“ der VfL-Fans wird die Einsatzkräfte der Polizei am Samstag, 5. Oktober, auf Trab halten. Die Wolfsburger wollen vor dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig vom Rathaus zur VW-Arena marschieren. Und: Die Bahn setzt zwischen Braunschweig und Wolfsburg drei Sonderzüge für rund 700 Eintracht-Fans ein.

27.09.2013
Anzeige