Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Parkhaus: Auto blieb stecken

Südkopf Parkhaus: Auto blieb stecken

Kurioser Polizei-Einsatz am Südkopf: Eine Autofahrerin blieb gestern Nachmittag bei der Einfahrt in die Tiefgarage stecken – drei Fahrräder auf dem Autodach hatten sich ausgerechnet in dem Parkhaus-Hinweisschild für die Einfahrtshöhe verkeilt.

Voriger Artikel
Nena singt heute in Wolfsburg: Gratis-Konzert im Allerpark
Nächster Artikel
Golf-1-Interessengemeinschaft versammelt sich in Vorsfelde

Südkopf-Parkhaus: Ein Auto blieb bei der Einfahrt stecken, weil sich Fahrräder am Hinweisschild verkeilten.

Quelle: Photowerk (mar)

Die Marburgerin wollte ihren Skoda Octavia gegen 16 Uhr im Südkopf-Parkhaus abstellen. Mit dem Fahrradständer und den Rädern auf dem Autodach überschritt sie aber die maximale Einfahrtshöhe von zwei Metern und blieb stecken.

Mit mehreren Helfern gelang es zwei Polizisten, die verkeilten Fahrräder zu befreien. Am Parkhaus entstand kein Schaden, doch die Fahrräder sind kaputt.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr