Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Parkchaos bei Lupo-Spielen: Kommt ein Shuttle-Service?

Wolfsburg Parkchaos bei Lupo-Spielen: Kommt ein Shuttle-Service?

Bei Heimspielen von Lupo Martini wird es schon jetzt eng auf dem Parkplatz der Leonardo-da-Vinci-Schule in Kreuzheide. Bei einem Regionalliga-Aufstieg dürften noch mehr Zuschauer kommen. Anwohner fürchten ein Parkchaos.

Voriger Artikel
Körperverletzung: Schläge mit Kette
Nächster Artikel
Umweltschützer kritisieren Stadt

Schon jetzt wird es eng bei Lupo/Martini: Um im Falle des Regionalliga-Aufstiegs ein Parkchaos zu verhindern, denkt Immacolata Glosemeyer an einen Shuttle-Service.

Quelle: Photowerk (bas)

Rocco Lochiatto, Vorsitzender von Lupo, will die Situation im Falle des Aufstiegs mit einem Ordnerdienst in den Griff bekommen. „Probleme gibt es vor allem dann, wenn parallel zu unseren Spielen auch andere Veranstaltungen stattfinden“, sagt er. So wie Mitte März, als die Landesmeisterschaften der Kickboxer in der Sporthalle der Leonardo-da-Vinci-Schule starteten. Ansonsten, so Lochiatto, würden bisher die Stellflächen auf dem Parkplatz an der Hubertusstraße zuzüglich einer Ausweichfläche an der Franz-Marc-Straße ausreichen. „Wir können jetzt noch nicht sagen, wie viele Gäste von außerhalb in der Regionalliga dazukommen würden, aber wir werden uns zusammensetzen“, verspricht er.

Ein Vorschlag: Die Wiese an der Hubertusstraße, auf der Wohnungen für Flüchtlinge und Sozialhilfeempfänger geplant werden, könnte bis zum Start von Bauarbeiten übergangsweise als Behelfsparkplatz dienen. Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer ist davon allerdings nicht begeistert. Sie denkt auch an die Ängste der Bürger vor dem zunehmenden fließenden Verkehr und strebt langfristig eine andere Lösung an: einen Shuttle-Service zum Allerpark oder nach Kästorf. „Eine Kooperation mit VW sollte möglich sein, die Parkplätze sind ja am Wochenende meist frei“, sagt sie.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016