Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Parkärger am Wellekamp:Wohin mit den Autos?

Wolfsburg Parkärger am Wellekamp:Wohin mit den Autos?

Parkärger im Wellekamp. VWI hat angekündigt, bisher abgesperrte Parkplätze einzelner Mieter demnächst für sämtliche Bewohner öffnen zu lassen. Mieterin Ilze Pilotta macht sich zur Sprecherin der Betroffenen: „Dann können wir unsere Autos nirgends mehr abstellen, weil VW-Mitarbeiter alle Parkplätze besetzen.“

Voriger Artikel
Unfall: Zweijähriges Kind verletzt
Nächster Artikel
Dessauer Straße: Häuser verkommen immer mehr

Diese Mieter gehen auf die Barrikaden: VWI möchte die Parkplatz-Absperrungen entfernen; die Anwohner fürchten, dann wegen Fremdparkern gar keinen Platz für Autos zu haben.

Quelle: Manfred Hensel

Vor Jahrzehnten hatte VWI den Mietern dort erlaubt, Parkplätze zum Schutz vor Fremdparkern individuell mit Ketten zu sichern. „Aus reiner Kulanz“, sagt Sprecher Tobias Fruh. Mittlerweile aber beschwerten sich immer mehr neue Mieter, dass sie von Altmietern angezeigt würden, wenn sie auf deren (eigentlich allgemeinen) Plätzen stehen: „Das können wir in dieser Form nicht mehr akzeptieren.“

Bis Anfang Mai sollen die betroffen 25 von insgesamt 46 Stellplätzen geöffnet werden, sagt VWI. Das wiederum passt vielen Altmietern nicht, Ilze Pilotta: „Dann finden wir hier nie mehr einen Parkplatz. Schon morgens parken VW-Beschäftigte alles zu.“ Die Situation sei nicht mehr akzeptabel: „Seit Jahren soll ein Parkhaus kommen, aber es kommt nicht.“

Den Ärger könne VWI durchaus verstehen, sagt Tobias Fruh. Vorschlag des Unternehmens deshalb: Hinter dem Haus Wellekamp 15 gebe es einen großen, mit Schranke gesicherten Mieter-Parkplatz: „Interessenten können dafür bei uns einen Schlüssel beantragen“, sagt Tobias Fruh. In den Augen von Ilze Pilotta und ihren Mitstreitern keine dauerhafte Lösung: „Der Parkplatz reicht niemals für alle.“ Zuletzt sei es zwischen Mietern bereits zu Handgreiflichkeiten gekommen - der tägliche Kampf um die Parkplätze nimmt im Wellekamp dramatische Formen an.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3