Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Parfüm-Dieb drohte plötzlich mit Messer

Wolfsburg Parfüm-Dieb drohte plötzlich mit Messer

Schon wieder ein bewaffneter Ladendieb in der City-Galerie: Ein Unbekannter griff am Dienstag in der Parfümerie Douglas in die Regale. Als eine Laden-Detektivin den Täter stellen wollte, zückte der plötzlich ein Messer und rannte davon – der zweite Fall innerhalb weniger Tage!

Voriger Artikel
Fies: Unfallopfer das Rad gestohlen!
Nächster Artikel
Korruptionsverdacht: Fall für den Staatsanwalt?

Bewaffneter Ladendieb: Schon der zweite Fall in kurzer Zeit.

Quelle: Foto: Archiv

Der Ladendieb betrat gegen 12.30 Uhr die Parfümerie im Erdgeschoss. Er schnappte sich eine Parfüm-Flasche (Wert: 80 Euro) und rannte davon. Doch eine Laden-Detektivin (41) lief dem Unbekannten hinterher. An der Pestalozziallee holte die 41-Jährige den Parfüm-Dieb ein – doch der Mann zog plötzlich ein Messer und rannte dann weiter. Die Polizei leitete eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein – ohne Ergebnis.

Es war nicht das erste Mal, dass ein bewaffneter Laden-Dieb in der Parfümerie Douglas zuschlug. Bereits vor zwei Wochen hatten zwei Täter dort Parfüm im Wert von 1000 Euro gestohlen – auch in diesem Fall zog einer der Diebe ein Messer (WAZ berichtete).

 So sieht der Parfüm-Dieb aus: Der Mann ist offenbar osteuropäischer Herkunft, 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Kleidung: schwarze Jacke, heller Kapuzen-Pullover, blaue Jeans. Hinweise an die Polizei unter Tel. 05361/46460 .

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr