Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Pappel entwurzelt: Berliner Ring war gesperrt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Pappel entwurzelt: Berliner Ring war gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 03.04.2015
Große Pappel stürzte auf die Fahrbahn: Während der Aufräumarbeiten war der Beliner Ring gesperrt. Quelle: Photowerk (bs)

Eine heftige Windböe riss den Baum in Höhe der Einmündung zur Reislinger Straße gegen 13.30 Uhr um. Die Pappel zerstörte einen Ampel-Schaltkasten, Menschen kamen aber nicht zu Schaden. „Gott sei Dank war gerade kein Auto an dieser Stelle. Das hätte sonst ganz schlimm ausgehen können“, sagte Ingrid Destino, die im benachbarten ADAC-Servicebüro am Schillerteichcenter arbeitet und von dem lauten Knall aufgeschreckt wurde.

Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz. Kurzzeitig war der Berliner Ring komplett gesperrt, der Verkehr wurde über die Reislinger Straße umgeleitet. Es bildete sich ein Verkehrsstau, in dessen Folge es zu einem Auffahrunfall kam. „Es blieb aber bei einem Blechschaden“, sagte ein Polizeisprecher vor Ort. Die Berufsfeuerwehr zerkleinerte den Baum mit einer Motorsäge und räumte die Straße frei. Gegen 14.10 Uhr rollte der Verkehr auf dem Berliner Ring auch wieder in Richtung Schillerteich.

htz

Die Umgestaltung der Halberstädter Straße in Westhagen hat begonnen: Seit Montag graben sich Bagger durch den ehemals betonierten Vorplatz der Schule, tragen Schutt und Erde ab. Diese Arbeiten direkt vor dem Eingang des Schulgebäudes sind bewusst in die Osterferien gelegt worden.

31.03.2015

Beim Versuch, Dschihadisten an der Ausreise zu hindern, kommt es offenbar zu gravierenden Versäumnissen. Das gilt auch für die mindestens 15 Salafisten aus Wolfsburg, die sich dem Islamischen Staat (IS) in Syrien und im Irak angeschlossen haben: Nach Informationen von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung stellte die niedersächsische Polizei in Wolfsburg 2013 und 2014 nicht einen einzigen Antrag auf Passentzug.

01.04.2015

Ein Déjà-vu gab es gestern für Stadt und Neuland: Nach Vorwürfen eines anonymen Informanten fragte der NDR, wie es um die Standfestigkeit des Phaeno bestellt sei.

23.07.2015