Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg PUG fordert Straßenbau fürs Mega-Baugebiet Sonnenkamp
Wolfsburg Stadt Wolfsburg PUG fordert Straßenbau fürs Mega-Baugebiet Sonnenkamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 26.10.2018
Täglich Stau: Nicht nur am späteren Baugebiet Sonnenkamp sind Wolfsburgs Einfallstraßen überlastet. Aber 3000 neue Wohnungen werden die Situation hier nicht unbedingt verbessern. Quelle: Privat
Nordsteimke

Eine alte Forderung wird wieder laut: Die nach dem Verkehrskonzept für Wolfsburgs Osten – und diesmal geht es nicht mehr nur um die Planung, die Umsetzung wird forciert. Die PUG hat den Straßenausbau rund um das spätere Baugebiet Sonnenkamp beantragt.

Das heiße nicht unbedingt, dass schon morgen die Bagger anrücken. „Aber wir brauchen zumindest eine Zeitschiene“, sagt Simone Horstmann, Ortsratsmitglied in Nordsteimke/Barnstorf. Zu vage sind ihr die Aussagen der Verwaltung, zu langsam gehe es voran.

Riesige Ausmaße: Das Neubaugebiet Sonnenkamp entsteht zwischen Nordsteimke und Hehlingen Quelle: Stadt Wolfsburg

Die Landesstraße 290 müsse so schnell wie möglich ertüchtigt und deshalb in eine Kreisstraße umgewandelt werden, damit die Stadt beim Um- und Ausbau nicht vom guten Willen des Landes abhängig ist. „Wir können hier doch nicht anfangen, das größte Baugebiet Niedersachsens zu bauen, ohne das Problem mit den Einpendlern aus dem Osten zu lösen!“, so Horstmann.

Zeitnahe Umsetzung der Erschließung beantragt

Die PUG beantragt deshalb eine „zeitnahe Umsetzung der infrastrukturellen Maßnahmen vor Erschließung des Sonnenkamps“. Ratsherr Velten Huhnholz will im Bauausschuss zudem nachfragen, wie es mit der Grünen Alternativen Route vorangeht. „Es nützt wenig, wenn wir im Sonnenkamp eine Park&Ride-Fläche vorsehen aber nicht die nötige Infrastruktur bieten können, damit die Leute von dort aus in die Innenstadt und zu Volkswagen kommen“, gibt er zu bedenken.

Rückendeckung von Nordsteimkes Vize-Ortsbürgermeister

Rückendeckung bekommt Horstmann im Ortsrat Barnstorf-Nordsteimke von Vize-Ortsbürgermeister Harald Hoppe (CDU). „Wir werden hingehalten“, findet auch er. Während die PUG-Politikerin meint, ohne neue, breitere Straßen gehe es wohl nicht, plädiert er vor allem dafür, dass im nächsten Schritt schleunigst das Nadelöhr an der St.-Annen-Kreuzung angepackt werden muss, damit die geplante Ost-West-Achse funktionieren kann. Und auch er fordert mehr Tempo. „Der erste Hochbau in den Steimker Gärten steht, es wir höchste Zeit!“ Das werde vor allem jetzt durch den Ausweichverkehr während der A39-Baustelle allen deutlich.

Von Andrea Müller-Kudelka

Grippe ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, deshalb bot die Stadt Wolfsburg am Dienstag gleich zwei Impf-Aktionen an: im Gesundheitsamt und im Rathaus. Bei beiden war der Zulauf riesig. Im Gesundheitsamt ging sogar der Impfstoff aus.

23.10.2018

Verkehr rund um Wolfsburg – ein unvermeidlicher Dauerbrenner: Autofahrer müssen sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (25. und 26. Oktober) auf weitere Behinderungen auf der A 39 in Höhe der Anschlussstelle Wolfsburg-West einstellen.

23.10.2018

Straßenausbau-Beiträge: Für betroffene Gebäudeeigentümer ist es oft ein Schock wenn die Ankündigung ins Haus flattert. In vielen Fällen sind fünfstellige Summen zu zahlen. In Niedersachsen und auch in Wolfsburg wird aktuell über die Abschaffung diskutiert. Die Gegenfinanzierung? Möglicherweise über Steuern.

26.10.2018