Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ostfalia: 781 neue Studenten begrüßt

Wolfsburg Ostfalia: 781 neue Studenten begrüßt

Wolfsburg. Die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften hat gestern Morgen 781 neue Studenten begrüßt. Die Feierstunde fand im CongressPark statt.

Voriger Artikel
Da-Vinci-Schule siegt bei Theater-Abo-Wettbewerb
Nächster Artikel
Geschäftsfrau bekommt keinen Anschluss

CongressPark: Ostfalia-Standortbeauftragter Joachim Schmidt begrüßte 781 neue Studenten in Wolfsburg.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg. Professor Rosemarie Karger, Präsidentin der Ostfalia, begrüßte die fast 800 Erstsemensterstudenten. Sie freue sich, dass sich so viele neue Studentin für die Hochschule entschieden hätten. Für Professor Joachim Schmidt, Dekan der Fakultät Fahrzeugtechnik und Standortbeauftragter in Wolfsburg, ist die riesige Resonanz kein Wunder: Er hob die „hohe Qualität der Lehre und den Praxisbezug“ der Ostfalia hervor. „Das Hauptziel der Ostfalia, die Studierenden nach sechs bis sieben Semestern reif für den Arbeitsmarkt zu machen, wird gewährleistet durch Dozenten, die neben fundiertem Fachwissen auch umfangreiche Praxiserfahrungen aus Industrie und Wirtschaft vorweisen können.“ Zudem würden die Studenten von „vielen Sonderleistungen für ein erfolgreiches Studieren und Lernen“ unterstützt. Auch Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs hob die Bedeutung der Ostfalia für die VW-Stadt hervor. Sie sorge für qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte.

Der Großteil der neuen Studenten verteilt sich auf die Bereiche Wirtschaft (301) und Fahrzeugtechnik (291). Im Gesundheitswesen gibt es 189 neue Erstsemester. Die hatten nach der offiziellen Begrüßung die Möglichkeit, ihre neue Hochschule kennen zu lernen. So stellten sich die einzelnen Fakultäten und Fachschaftsräte ebenso vor wie das wob-racing-team mit seinem Rennwagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang