Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Osterüberraschung für Obdachlose
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Osterüberraschung für Obdachlose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 29.03.2016
Osterfrühstück und Sachspenden für Obdachlose: Die Freude in der Unterkunft in der Borsigstraße war groß. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Seit mehr als 20 Jahren ist das Frühstück von Ehepaar Schmidt im Obdachlosenwohnheim zu Ostern Tradition. Neben Lebensmitteln wie Brot, Käse, Wurst und Milch besorgten sie diesmal auch Duschgel und Waschmittel. Für die Kinder gab es außerdem Süßigkeiten. „Großer Beliebtheit erfreut sich auch unser Osterbrot“, erklärte Monika Schmidt (70). Doch das Geld der Stiftung fließt nicht nur in das Frühstück: „Im nächsten Monat verteilen wir Gutscheine für Schuhe“, so die 70-Jährige. „Ohne die finanzielle Unterstützung wäre vieles nicht möglich.“

Im Laufe der Zeit sind die Ehrenamtlichen gern gesehene Gäste in der Borsigstraße geworden. „Inzwischen kennen wir nicht nur die Namen, sondern auch die Schicksale vieler Leute, die hier leben“, sagte Wolfgang Schmidt (72).

Diana Völker lebt seit zehn Jahren in der Borsigstraße und lobt die Aktionen: „Sie geben uns das Gefühl, dass jemand an uns denkt und wir noch Teil der Gesellschaft sind. Dank ihnen erleben wir auch einen Feiertag“, sagte die 58-Jährige. Und Herbert Lütgebrauks (64), der seit 20 Jahren in der Unterkunft lebt, betonte: „Ich bin den beiden einfach nur dankbar.“

lhu

Überall in Wolfsburg brannten am Wochenende die Osterfeuer: Viele Tausend Besucher feierten dabei fröhlich und laut Polizei vor allem auch friedlich.

28.03.2016

Subtile Erotik, grandioser Charme und Live-Gesang - das alles und noch viel mehr gab es Ostersonntag im Delphin-Palast bei der Gala-Revue „Zauber der Travestie“.

31.03.2016

Er war deutlich zu schnell unterwegs und hatte auch noch Alkohol im Blut: Einen 22-jährigen Autofahrer stoppte die Polizei in der Nacht zu Sonntag nach einer Verfolgungsjagd an der Braunschweiger Straße.

28.03.2016
Anzeige