Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Osterloh bei WAZ-Wirtschaftstreff: „Die Beteiligung ist entscheidend“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Osterloh bei WAZ-Wirtschaftstreff: „Die Beteiligung ist entscheidend“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.11.2013
WAZ-Wirtschaftstreff im TechnoForum: IHK-Präsident Olaf Kahle und IHK-Geschäftsführerin Simone Heuwinkel im Plausch mit Bernd Osterloh und Frank Hitzschke (v.l.). Quelle: Mike Vogelsang
Anzeige

Rund 100 Zuhörer aus Wirtschaft und Politik waren der Einladung von der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung und der IHK Lüneburg-Wolfsburg ins Bistro der Firma Roth gefolgt. Das Thema von Hauptredner Osterloh: „Werte im Unternehmen.“ Dabei umriss der 57-Jährige nicht nur die Wertevorstellung von VW, sondern wagte auch einige Ausblicke.

Etwa beim Absatz, der in Europa schwächelt, in China aber Rekorde bricht. Osterloh: „Wir werden ein paar Autos mehr verkaufen als vor einem Jahr - es werden aber noch nicht die zehn Millionen sein.“

Ein klare Vorstellung habe VW vom Thema Frauen im Unternehmen: „Wir haben uns als Ziel gesetzt, mindestens so viele Frauen einzustellen, wie es Hochschulabsolventinnen gibt.“ Seien es in einer Fachrichtung acht Prozent, wolle VW in diesem Bereich auch mindestens acht Prozent Frauen beschäftigten. Ein Wert, den übrigens der Betriebsrat mit gut 30 Prozent weit übertreffe.

Am Ende gab‘s viel Applaus für Bernd Osterloh. Und WAZ-Verlagsleiter Frank Hitzschke freute sich über „einen hochkarätigen Redner“.

kn

Es war eine Vorentscheidung: Der Schulausschuss votierte gestern mit großer Mehrheit für eine Fusion der Porsche-Realschule mit der Haupt- und der Dunant-Realschule Westhagen zur Oberschule. Nur Bärbel Weist (PUG) und Frank Roth (CDU) stimmten dagegen.

14.11.2013

Wohin führt der Weg für Wolfsburg und Helmstedt nach der geplatzten Fusion? Ganz am Anfang der Überlegungen stand der Gedanke einer Eingemeindung - und der könnte neue Aktualität gewinnen. Allerdings mit weiteren Partnern.

14.11.2013

Die Taifun-Katastrophe auf den Philippinen mit vermutlich tausenden Toten sorgt auch in der VW-Stadt für Entsetzen. Wolfsburger sorgen sich um Familienmitglieder, andere waren früher als Entwicklungshelfer dort im Einsatz.

11.11.2013
Anzeige