Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsrat: Kritik an Hellwinkel-Planungen

Wolfsburg Ortsrat: Kritik an Hellwinkel-Planungen

Wolfsburg. Kindergarten, Schulmensa und Bauspielplatz sollen im Neubaugebiet im Hellwinkel entstehen (WAZ berichtete), doch im Ortsrat gab‘s Bedenken. Zum Schluss stimmten nur fünf SPD-Mitglieder dafür. Jens Tönskötter (PUG) war dagegen, der Rest enthielt sich.

Voriger Artikel
Projekt E-Mobilität: Zukunft ist weiter offen
Nächster Artikel
Seilerstraße: Ärger an der Baustelle

Kritik: Als zu großzügig erschien einigen Politikern die Planung für Kita, Mensa und Spielplatz auf rund 10.000 Quadratmetern am Neubaugebiet im Hellwinkel.

Quelle: Grafik: Stadt Wolfsburg

Einigen Politikern erscheint die „Goldrandlösung“, wie Jens Thurow (CDU) es nannte, angesichts der miesen Haushaltsprognosen zu großzügig. Und: „Vielleicht kann man ja den Bolzplatz erhalten“, so Thurow. Schließlich seien Bürger rund um das Gebiet „Alte Gärtnerei“ auf der anderen Seite der Reislinger Straße auf den Hellwinkel verwiesen worden, als es Protest gab, weil auch ihr Bolzplatz weg fallen soll.

Einstimmig (bei einer Enthaltung, PUG) brachte der Ortsrat den Bebauungsplan für die Feuerwache und ihr Umfeld an der Dieselstraße auf den Weg. Vor Ende 2017 sei mit Baubeginn zwar nicht zu rechnen, so Ortsbürgermeister Detlef Conradt (SPD), aber: „Die Planungen müssen wir im Interesse der Feuerwehr vorantreiben.“ Dabei ging es um Gelände, Straßen und Wege. Mehr Infos zum Gebäude und Kostenschätzungen gibt‘s im Frühjahr 2016 vom Hochbau. Der Lärmschutz werde jedenfalls gewährleistet, so die Stadtplaner.

Kritik aus dem Ortsrat gab es außerdem am Wegfall eines Fußballrasens in der Bebelstraße (WAZ berichtete), am geplanten Abriss eines Kiosks am Nordkopf-Busbahnhof und an fehlenden Informationen - zum Beispiel über den Sachstand bei den Themen Freiwillige Innenstadt-Feuerwehr, Sanierung Jugendhaus Ost oder Bildungshaus.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang