Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ortsrat: 500 Unterschriften gegen Bauprojekt

Wolfsburg-Nordstadt Ortsrat: 500 Unterschriften gegen Bauprojekt

Boden-Sanierung an der Peter-Pan-Schule, das geplante Bürgerfest, Erweiterung der Eis-Arena - der Ortsrat der Nordstadt hatte gestern Abend eine lange Tagesordnung abzuarbeiten. Bevor es damit losging, verpflichtete Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer das neue Ortsratsmitglied Ursula Lutze (CDU).

Voriger Artikel
Protest an Skulptur: Autos hupen für Verdi
Nächster Artikel
Eckart von Hirschhausen: WAZ verschenkt Karten!

Der Ortsrat der Nordstadt ist dafür: Der belastete Boden an der Peter-Pan-Schule soll ausgetauscht werden.

Quelle: Könecke (Archiv)

Ursula Lutze ist Nachrückerin für den verstorbenen Hans von Palubitzki.

Außerdem übergaben Bewohner der Teppichsiedlung fast 500 Unterschriften an Glosemeyer im Mehrgenerationenhaus Damit wollen sie die geplante Bebauung an der Tiergartenbreite/Schulenburgallee verhindern, so Anwohnerin Hannelore Menzky. Um das zu schaffen, soll am Freitag, 19. Juni, 18.30 Uhr, im Kreuzheider Krug eine Bürgerinitiative gegründet werden.

Die Erweiterung der Eis-Arena hat der Rat bereits beschlossen, der Ortsrat nahm dies zur Kenntnis.

Bei der Sanierung des belasteten Bodens an der Peter-Pan-Schule entschieden die Politiker, nur den Boden, der direkt an der Schule grenzt, auszutauschen. Eine zweite Fläche, auf der auch Schadstoffspuren gefunden wurden, soll nicht saniert werden werden. Denn dort entsteht 2017 eine Kita, dann wird der Boden entsorgt. Und der Ortsrat gab seine Projekte, die die Stadt im Haushalt 2016 umsetzen soll, bekannt: Lärmschutz an der B188 und mehr Kehrmaschinen für die Renigung der Wege.

Die Agentur Krass Design stellte bei der Sitzung die Planungen für das Bürgerfest vor, das am 10. Oktober auf dem Hansaplatz stattfinden soll.

Der Ortsrat setzte noch Zuschüsse fest: Lupo Martini bekommt 500 Euro für die erfolgreiche Erste Herren-Mannschaft, der Nabu erhält für den Graugänse-Zaun am Neuen Teich 200 Euro, obwohl er „mickrig“ sei und Gänse trotzdem über die Straße liefen, so Barbara Fliegner-Lühr (SPD).

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang