Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Orkanwarnung: Polizei sagt Triathlon ab

Wolfsburg Orkanwarnung: Polizei sagt Triathlon ab

Tausende hatten sich auf den 31. Wolfsburger Volkstriathlon gefreut – aber die Sicherheit hat Vorrang. Wegen der Unwetterwarnungen am Samstag hatte die Polizei ihr Sportereignis am Allersee kurzfristig abgesagt. Der erwartete Orkan blieb dann aber aus. Ein neuer Triathlon-Termin ist dieses Jahr nicht mehr geplant.

Voriger Artikel
Sommerfest der IG Metall heute fällt aus!
Nächster Artikel
Waldkonzert: Orchester spielt an Drei Steinen

Der Volkstriathlon fiel aus: Diese Sportler ließen sich von einem Sprint in den Allersee auch von der Unwetterwarnung nicht abhalten.

Quelle: Gero Gerewitz

„Dies war eine Entscheidung für die Sportler und deren Gesundheit“, erklärte Polizeivizechefin Imke Krysta. Der Deutsche Wetterdienst hatte Windgeschwindigkeiten von bis zu 115 Stundenkilometern vorhergesagt.

Der Startschuss wäre um 15 Uhr gefallen. Hunderte Sportler hatten sich bereits mit Fahrrädern und Badeanzügen am Allersee eingefunden. Doch um 14.25 Uhr entschied die Polizei, ähnlich wie viele weitere Veranstalter in Nord- und Westdeutschland: Das Risiko ist zu hoch. Tolle Geste: Als Polizeioberkommissar René Schaab die Absage des Triathlons verkündete, applaudierten viele Sportler.

Wegen Orkanwarnung: Polizei sagt Triathlon ab.

Zur Bildergalerie

Die Veranstalter hatten 200 Kästen alkoholfreies Bier sowie jeweils 40 Kisten Bananen und Melonen organisiert, die eigentlich an den Versorgungsständen entlang der Triathlonstrecke ausgegeben werden sollten. Das Obst konnten die Sportler kurzerhand mit nach Hause nehmen. Und die eigens für den 31. Volkstriathlon gedruckten Finisher-T-Shirts verteilten die Helfer trotzdem.

Dieses Jahr gibt es keinen neuen Termin mehr. Der Volkstriathlon 2016  findet am Samstag, 30. Juli, statt.

kn

  • Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Montags-WAZ - sowohl in der Druckausgabe als auch im E-Paper.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände