Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Orkantief knickte Bäume im Minutentakt um
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Orkantief knickte Bäume im Minutentakt um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 28.10.2013
Sturmschäden: In Almke stürzten riesige Fichten auf die Straße – verletzt wurde zum Glück niemand. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Den ganzen Tag über war die Feuerwehr im Einsatz: In Ehmen entwurzelte der Wind eine 15 Meter hohe Fichte in der Straße „An der Mühlenriede“ - der Baum krachte in den Vorgarten von Erich und Anita Koennecke. „Wir hörten nur ein Krachen“, erzählt der Rentner. Die Baumkrone stürzte knapp am Auto eines anderen Nachbarn vorbei. Acht Helfer der Freiwilligen Feuerwehr räumten auf.

Gleichzeitig machte die Fallersleber Feuerwehr unter Leitung von Vize-Ortsbrandmeister Tim Freier am Weyhäuser Weg die Fahrbahn für den Schichtverkehr frei - auch hier war ein Baum umgestürzt. „Auf einem Privatgrundstück an der Ehmer Straße haben Betroffenen ihren Baum selbst beseitigt“, so Freier. In Almke rückte die Feuerwehr zur L 290 Richtung Hehlingen aus, wo ein riesiger Ast lag. Wenig später der zweite Einsatz: „In der Elmstraße war eine Tanne umgeknickt“, so Gruppenführer Daniel Wilken. Die Vorsfelder Feuerwehr räumten am Fuhrenkamp die Straße.

Die Berufsfeuerwehr entsorgte in der Brüder-Grimm-Straße einen Ast und räumte auf dem Eichelkamp eine Dixie-Toilette zur Seite, die der Sturm umgeweht hatte. Das Grünflächenamt kümmerte sich im Eichelkamp um eine Birke, die am Spielplatz umgefallen war. Vize-Ortsbürgermeister Velten Huhnholz: „Gut, dass niemand verletzt wurde!“ Weitere Einsätze gab‘s am Ratsgymnasium, am Schillerteich sowie im Wäldchen an der Ecke Heinrich-Nordhoff-Straße/Hermann-Münch-Straße. Hier wurde der Radweg wegen einer Ulme gesperrt, die umzustürzen drohte.

amü

Im Fall der beiden toten Wolfsburgerinnen, die vermutlich giftige Pilze gegessen haben, bleiben die wichtigsten Fragen vorerst ungeklärt. Vor allem das chemisch-toxikologische Gutachten steht aus.

28.10.2013

Almke. In der Nacht zum Montag brannten in Almke zwei Müllcontainer  nieder, es entstand ein Schaden von 400 Euro. Die Polizei geht von  Brandstiftung aus.

28.10.2013

In der Nacht zum Sonntag erbeuten zwei unbekannte Täter bei einem Kiosk-Einbruch in der Theodor-Heuss-Straße neben Tabakwaren, Softgetränken und einigen Flaschen Spirituosen auch diverse Schokoriegel. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 600  Euro.

28.10.2013
Anzeige