Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Open-Air-Theater am Allersee
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Open-Air-Theater am Allersee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 17.07.2015
Theater an ungewohnten Orten: Zum Auftakt der neuen Spielzeit steht die Aufführung von „Das Lächeln der Weltmeere“ am Allersee auf dem Programm. Wolfsburgs Kulturschaffende freuen sich auf die Open-Air-Vorstellungen. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Zweck dieser gemeinschaftlichen Open-Air-Aktion ist, Berührungsängste abzubauen, Menschen zu motivieren, sich einzulassen auf das Abenteuer Bühne. Ohne Eintrittskarte (der Eintritt ist frei), ohne Garderobenzwang. Ohne die übliche Bestuhlung. Wer rechtzeitig erscheint, ergattert noch einen Liegestuhl, ansonsten werden Decken oder mitgebrachte Sitze empfohlen.

„Das Lächeln der Weltmeere“, eine Produktion des Theaters Melone mit den compagnien luna und nik, ist ein Auftragswerk. Eine Farce, eine Satire, eine absurde Tragikomödie, 2012 uraufgeführt in Innsbruck. Vor dem Hintergrund der Costa-Concordia-Katastrophe, so der Pressetext, würden „feinfühlig die Untiefen des Vorfalls“ thematisiert. „Ein Antiheldenepos unserer Zeit: Rasant, komisch, grotesk und doch manchmal so tief wie der Ozean nur tief sein.“ Hauptpersonen sind „ein Kapitän in den besten Jahren, eine hübsche Russin, ein wütender Schiffsoffizier und die bezaubernde Passagierin Clara“. Unter der Regie von Florian Hackspiel agieren Theresa Hanich, Gudrun Tielsch, Dominik Burki und Niels Klaunick.

Die spätsommerliche Inszenierung am Allersee bildet nach der Einrichtung des „Jungen im Bus“ im Original-WVG-Bus den Auftakt für die geplante Veranstaltungsreihe „Theater an ungewohnten Orten“. Ein Projekt, das sich ausweiten ließe auf andere Spielstätten wie Plätze, Höfe, Werkstätten und Betriebe.

km

Endspurt für die Haltestelle: So heißt der Jugendtreff, der in einen Teil der Markthalle am Nordkopf einzieht. Die Eröffnung ist für Mittwoch, 22. Juli, geplant.

16.07.2015

Feuer auf der A 39: Der Motorraum eines Audi geriet gestern Abend während der Fahrt in Brand, der Fahrer konnte aber schnell aussteigen und blieb unverletzt. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Ehmen rückten aus und löschten die Flammen. Die Autobahnpolizei sperrte die A 39 während der Löscharbeiten an der Abfahrt Fallersleben.

16.07.2015

Der Wolfsburger IS-Rückkehrer Ebrahim B. sprach am Donnerstagabend im Fernsehen (ARD, 21.45 Uhr) über seine Zeit im Irak und Syrien, als erster deutscher IS-Kämpfer überhaupt. In dem Interview berichtete er von seiner Ausbildung im Terrorcamp und distanzierte sich vom „Islamischen Staat“.

24.07.2015
Anzeige